ADM-Generalsekretär in München

Vertreter der Augsburger Assyrer treffen Yonadam Kanna

Am Sonntag, den 16.06.2013 war hoher Besuch aus dem Irak in München. Der Generalsekretär der ADM sowie Abgeordneter des irakischen Parlament, Yonadam Kanna, hielt ein Vortrag über die derzeitige Lage der Assyrer im Irak. Hierzu waren auch Vertreter des Assyrischen Mesopotamien Verein Augsburg anwesend.

Die Zowaa Vertreter in München haben den Generalsekretär der Assyrischen Demokratischen Bewegung (Zowaa), Yonadam Kanna, zu einem Vortrag eingeladen.
Kanna berichtete über die Situation der Assyrer im Irak und welche Rolle die Assyrer in der irakischen Verfassung spielen.

Seitens des Assyrischen Mesopotamien Verein Augsburg waren drei Vertreter zu diesem Abend eingeladen, die Kanna zu einigen Themen befragt hatten.
Im Irak haben 100 Flüchtlingsfamilien aus Syrien in privaten Unterkünfte Zuflucht gefunden.
Zu der Frage einer Selbstverwaltungszone im Irak antwortete Kanna, dass rechtlich soweit alles vorbereitet sei, jedoch man nur noch an der Realisierung intensiv arbeiten müsse. Ebenfalls wird erstmalig in der Niniveh-Ebene das Abitur in (as)syrischer Sprache dieses Jahr geschrieben und die Errichtung einer Universität sei bereits in Planung.
Positiv äußerte sich Kanna zum neuen Patriarch der chaldäischen Kirche, Louis Raphaël I Sako. Seine Tätigkeiten seien ein wichtiger historischer Schritt, den der Zowaa (ADM) unterstützt.

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.