Assyrisches Neujahr

Der AMVA wünscht allen ein frohes Akitufest

Seit Tagen bereiten Assyrer:innen weltweit die Festlichkeiten zum diesjährigen Akitu/Neujahrs-Fest vor. Je nach dem, in welchem Land sie leben und welche Pandemie-Maßnahmen für sie gelten, tun sie dies in großer Runde oder digital: So wird in Australien und in Teilen der USA ausgelassen gefeiert, in Europa wird das traditionelle Assyrische Neujahr hingegen vornehmlich online begangen. Weiterlesen

Nachruf

Zum Tod von Yahko Demir

Yahko Demir hat diesen Verein mitaufgebaut und über Jahrzehnte unterstützt. Voller Überzeugung und Mut ist er im Jahre 2003 in seine Heimat zurückgekehrt, um sich dort erneut ein neues Leben im Land seiner Vorfahren aufzubauen und seinen Lebensabend zu verbringen. Nun ist er im Alter von 84 Jahren in Kafro/Tur Abdin gestorben. Weiterlesen

Weihnachtsgruß

Der AMVA wünscht frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Das Jahr 2020 war sehr facettenreich. Während Anfang des Jahres alle Menschen noch ihre Jahresplanung machten, ging es ab Mitte März wegen der Corona-Pandemie in den ersten Lockdown. Seitdem bestimmte das Corona-Virus das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben. Zum Ende des Jahres stieg erneut die Zahl der Menschen, die sich mit Covid-19 infizierten, sodass ein zweiter Lockdown unausweichlich geworden ist. Trotz aller Widrigkeiten wünscht der AMVA ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Weiterlesen

105 Jahre danach

Die assyrischen Opfer wollen wir nicht in Vergessenheit geraten lassen

Am 24. April 1915 hatte der Völkermord an den christlichen indigenen Bevölkerungsgruppen im damaligen Osmanischen Reich begonnen. Assyrer, Armenier und Pontos-Griechen gedenken heute weltweit an diesem Völkermord, der Millionen unschuldigen Opfern das Leben kostete. Im Gespräch mit unserem Webteam, äußert sich der 2. Vorsitzende des AMVA zur Thematik. Weiterlesen