Kennenlernabend im Vereinshaus

CSU Delegation im Mesopotamien Verein Augsburg

Der Mesopotamien Verein Augsburg lud am Montag, den 25.02.2008, Herrn Dr. Kurt Gribl zu einem Kennenlernabend mit den Vorständen des Vereins im assyrische Kulturhaus ein. Als einer der aktiven Migrantenvereine in Augsburg, ist es sehr wichtig, dem möglichen neuen Oberbürgermeister ein Bild vom Verein und den Vorstandsmitgliedern zu machen. Selbstverständlich wollten auch wir wissen, wer Herr Dr. Gribl ist und wofür er und die CSU Augsburg steht. Sehr erfreulich war, dass er gemeinsam mit weiteren Vertretern der CSU kommen konnte. Weiterlesen

Bethnahrin.de im Gespräch mit Hansi Ruile

„Ich finde es aber wichtig, dass wir so begonnen haben und auch so weitermachen.“

Bethnahrin.de hatte die Möglichkeit mit Hansi Ruile, dem Geschäftsführer des Kulturhaus Kresslesmühle, ein Interview zu führen. In diesem Interview schildert Herr Ruile wie man das christliche Volk der Assyrer in Augsburg kennen gelernt hat und geht danach detailliert auf die Interkulturelle Akademie Augsburg ein. Weiterlesen

Bethnahrin.de im Gespräch mit seiner Eminenz Mor Filüksinos Saliba Özmen

„Durch diesen Namenskonflikt haben wir etwa 30 Jahre verloren und sind gar stehen geblieben“

Am 03.03.2007 besuchten der syrisch-orthodoxe Erzbischof aus Mardin, Mor Filüksinos Saliba Özmen, und der bekannte schwedisch-assyrische Journalist, Nuri Kino, den Assyrischen Mesopotamien Verein Augsburg. Dies war zugleich das erste mal, dass beide nach Augsburg reisten. Die Vereinsräumlichkeiten waren daher überfüllt. bethnahrin.de nahm dies zum Anlaß, um ein Interview mit seiner Eminenz zu führen. Weiterlesen

Vorsitzender des Assyrischen Mesopotamien Verein Augsburg

Solche Anschläge machen uns keine Angst, sondern härten unseren Glauben mehr

Bethnahrin.de hatte die Gelegenheit mit dem Vorsitzenden des Assyrischen Vereins in Augsburg, Herrn Gebro Seven, ein Interview zu führen.
Seven berichtet in diesem Interview über die Gründung des Vereins, die Spaltung des Vereins und den zuletzt geübten Anschlag auf ihn und seiner Ehefrau in Midyat. Weiterlesen