Typisch deutsch

Patenschaftstreffen in Augsburg

Was ist „typisch deutsch“? Ist es die Pünktlichkeit oder doch eher die Gewissenhaftigkeit, die Liebe zum Bier oder das Mülltrennen? Dieser Frage mussten sich die 20 neuen Patinnen und Paten sowie deren „Patenkinder“ im Rahmen des Patenschaftstreffen am 1. Oktober 2017 stellen. Weiterlesen

„Liebe ist die stärkste Waffe”

Solidaritätskundgebung für verfolgte Christen in Augsburg

Mehrere hundert Menschen haben am 17. September in Augsburg ihre Solidarität mit verfolgten Christen bekundet. Ein Bündnis aus christlichen Konfessionen und Organisationen, darunter KIRCHE IN NOT, sowie mehrere Vereine aus Augsburg hatten bereits zum siebten Mal zu der Veranstaltung unter dem Motto „Glaube braucht Bekenntnis – verfolgte Christen brauchen Hilfe“ eingeladen. Weiterlesen

Christen unter Druck

Referendum zu Unabhängigkeit Kurdistans

Das Referendum, mit dem am kommenden 25. September über die Unabhängigkeit der autonomen Region Kurdistan vom irakischen Staat entschieden werden soll, bereitet den Christen in der Region großes Kopfzerbrechen: denn wie auch immer sie sich positionieren, sie werden sich Feinde machen. Weiterlesen

Konflikt

Syrisch-Orthodoxer Patriarch nimmt Stellung zu Vorwürfen von World Council of Arameans (WCA)

Im Jahr 2014 wurde Moran Mor Ignatius Aphrem II. Karim zum Patriarchen der Syrisch-Orthodoxen Kirche (SOK) von Antiochien inthronisiert. Gleich zu Beginn seiner Amtszeit stellte er immer wieder die Position der SOK hinsichtlich der gesellschaftlichen Lage innerhalb der Kirche klar, neuerdings in Bezug auf die Organisation World Council of Arameans (WCA). Weiterlesen