Gedenkvortrag im Augsburger Rathaus

Vertreter der Augsburger Assyrer nehmen an Gedenkveranstaltung teil

Heute fand im Augsburger Rathaus eine Gedenkveranstaltung an die Augsburger Bombennacht vom 25./26. Februar 1944 statt. Der Assyrische Mesopotamien Verein Augsburg nahm mit drei Vertretern an dieser Gedenkstunde teil.

Der Abend wurde von Oberbürgermeister, Dr. Kurt Gribl, eröffnet, der dann auch das Wort an Prof. Dr. Marita Krauss übergeben hatte. Die Professorin der Universität Augsburg hielt ihren Gedenkvortrag zum Thema „Von der Endzeitstimmung zum Neubeginn. Der Weg aus den Trümmern“.

Der Assyrische Mesopotamien Verein Augsburg bedankt sich bei der Stadt Augsburg für die Einladung.

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.