Assyrer in der Türkei

Die Leiden der Knechte Gottes

VON GERD HÖHLER Sie sind eine eingeschüchterte Minderheit: die Assyrer, die syrisch-orthodoxen Christen in der Türkei. Wegen Unterdrückung haben in den vergangenen Jahrzehnten etwa 300 000 Assyrer das Land verlassen.

Heute leben nur noch 3000 syrisch-orthodoxe Christen in der Türkei. Sie kämpfen um ihre Identität: Dem assyrischen Kloster Mor Gabriel in der Südostprovinz Mardin droht Enteignung. Die Dorfvorsteher dreier benachbarter kurdischer Orte machen in Gerichtsverfahren dem Kloster Land und Gebäude streitig. Lokale Politiker der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP unterstützen die Kläger. Am Freitag begann die erste Verhandlung in der Kreisstadt Midyat.

 

Quelle: und weiter....Frankfurter Rundschau

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.