Analysen - Perspektiven - Chancen

Vortragreihe zum Thema „Syrien“

Die Interkulturelle Akademie feierte 2015 ihr zehnjähriges Jubiläum. Mit der Neuausrichtung der Kresslesmühle hat sich die Interkulturelle Akademie ebenfalls neu aufgestellt. Das neue Format mit den bewährten Partnern wird zukünftig situativ und auf einen kurzen Zeitraum konzentriert, aktuelle Fragestellungen aufnehmen und als Schwerpunktthema aus unterschiedlichen Blickwinkeln analysieren. International renommierte Expertinnen und Experten geben Informationen aus erster Hand. Weiterlesen

Antrag von Bündnis 90 / Die Grünen

Bundestagsdebatte zur Anerkennung des Völkermordes von 1915

Letzten Donnerstag war AJM-Vorstandsmitglied Maya Yoken zusammen mit SOS-Aktivisten im Deutschen Bundestag, um dem Antrag zur Anerkennung des Seyfos beizuwohnen. Durch einen Antrag der Partei Bündnis 90/Die Grünen in Person von Cem Özdemir, sollte es zu einer namentlichen Abstimmung für die Resolution an das Gedenken des Völkermordes 1915 an den Armeniern, Assyrern / Aramäern / Chaldäern und Pontos-Griechen kommen. Weiterlesen

Aufnahme der Tätigkeit

AJM-Bayern beim Seyfo-Vortrag in Aschaffenburg

Zur Aufnahme ihrer Tätigkeit hat die Koordinatiorin des AJM-Bayern am 01.05.2014 einen von der syrisch-orthodoxen Kirchengemeinde Mor Aho organisierten Vortrag in Aschaffenburg besucht. Hierbei wurde der Völkermord (Seyfo) von 1915 im osmanischen Reich behandelt, zu dem Youssef Beth Turo als Referent eingeladen war. Weiterlesen

Assyrischer Jugendverband Mitteleuropa e. V. (AJM)

Öffentlichkeits- und Medienschulung zum Thema „Seyfo“

Am Wochenende vom 21. Februar zum 23. Februar 2014 fand in Wiesbaden die erste Öffentlichkeitsarbeit- und Medienschulung des AJM statt. Die Medienschulung diente dazu, ein Redaktionsteam zu gründen, welches es dem AJM ermöglichen soll, mit seinen Themen eine breite Medienöffentlichkeit zu erreichen. Gleichzeitig sollten Ideen für Projekte und Aktionen gesammelt werden, mit denen in der deutschen Bevölkerung Aufmerksamkeit in Bezug auf den bevorstehenden 99. Jahrestag des Seyfos erregt werden kann. Weiterlesen

Assyria TV

Das Genozid-Denkmal in Botkyrka bleibt eine offene Frage

Am 30. Januar 2014 hatte die Ratsversammlung der schwedischen Stadt Botkyrka, den von Fehmi Barkamo, eingereichten Antrag zur Errichtung eines Genozid-Denkmals nicht zugestimmt. Allerdings wurde beschlossen, dass man als Delegation/Verein oder Institution erneut eine Anfrage stellen kann, ein Denkmal zu errichten, welches selbst finanziert werden sollte. Weiterlesen