Sinngemäße Übersetzung aus dem Türkischen von Abdulmesih BarAbraham

Rede von Ibrahim Seven bei der Konferenz „Die Völker Kleinasiens“

Herr Ibrahim Seven hielt bei der Konferenz „Die Völker Kleinasiens“ in Berlin eine Rede über die Vielfältigkeit Türkei und den Genoziden an christlichen Volksgruppen in Kleinasiens. Die Konferenz dauerte vom 28. bis 29. Januar 2017 an. Im Folgenden befindet sich seine Rede sinngemäß von Abdulmesih BarAbraham aus dem Türkischen übersetzt. Weiterlesen

Jugendaustauschprogramm

Erlebnisbericht der Jugendbegegnung im Tur Abdin

Unsere gemeinsame Tur Abdin Exkursion vom 28. August bis 07. September 2014 fing in Istanbul an. Als dort unsere gesamte Gruppe zusammenfand, peilten wir den Zielflughafen Mardin an. In Mardin angekommen, wurden wir herzlichst von unseren Gastgebern begrüßt. Dies erleichterte uns die Eingewöhnungszeit und wir fühlten uns bereits heimisch. Das erste Ziel der Exkursion war der Besuch der ersten christlichen Oberbürgermeisterin Fabruniye Akyol in Mardin. Dort fanden wir eine sehr junge engagierte Frau, die sichtlich vieles in ihrer Legislaturperiode erreichen möchte. Weiterlesen

Der Assyrische Mesopotamien Verein Augsburg wünscht

Ein frohes Osterfest / Edo Bricho

Qom Moran Min Qabro! Der Assyrische Mesopotamien Verein Augsburg wünscht allen ein frohes und gesegnetes Osterferfest. Gleichzeitig will man auf die schwierige Lage der Assyrer in ihren Heimatländern hinweisen. Weiterlesen

Die Assyrer kommen im Turabdin nicht zur Ruhe

Wieder ein Rückschlag am 24. April

Aus einem Schreiben der türkischen Menschenrechtsaktivistin, Zeynep Tozduman, ist auf seyfocenter.com zu entnehmen, dass das türkische Kreisgericht in Midyat die Klostermauer um das syrisch-orthodoxe Kloster Mor Gabriel beschlagnahmt hat. Auch möchten wir euch mitteilen, dass sich der 1. Vorsitzende des Assyrischen Mesopotamien Verein Augsburg, Barsovm Alp, derzeit im Turabdin befindet und sich mit Pfarrer Ishok Ergün getroffen hat. Weiterlesen

Hinhaltetaktik der Türkei geht weiter

Verhandlung im Fall Mor Gabriel erneut vertagt

Am Mittwoch, den 05. Mai 2010, wurde in der südosttürkischen Stadt Midyat gegen den Vorsitzenden der Klosterstiftung Mor Gabriel, Kuryakos Ergün, wegen der angeblich widerrechtlich auf Staatsforst erbauten Klostermauer verhandelt. Wie bereits im Vorfeld von den Betroffenen vermutet, gab es auch diesmal wieder keine Entscheidung. Stattdessen wurde ein neuer Termin anberaumt. Der Prozess wurde auf den 14. Juli vertagt. Weiterlesen