ADO

Der Genozid an den Assyrern setzt sich fort

Genozid ist ein Wort, das von vielen Staaten nicht gerne ausgesprochen wird. Aber er ist ein Teil der assyrischen Geschichte und dauert bis zum heutigen Tage an. Die Auslöschung der assyrischen Christen samt ihren Zeugnissen im Nahen Osten scheint besiegelt zu sein durch die gegenwärtigen Ereignisse. Weiterlesen

Assyrisches Neujahr 6765

Hauptthema Genozid beim diesjährigen Neujahrsempfang

Gestern, dem 26. April 2015, veranstaltete der Assyrische Mesopotamien Verein Augsburg seinen alljährlichen Neujahrsempfang, zu dem 150 Personen aus Politik, Kirche und Gesellschaft kamen. Hauptthema der diesjährigen traditionellen Feier war das dunkle Kapitel der Assyrer im 20ten Jahrhundert. Die Rede ist vom Völkermord an den Assyrern, Armeniern, Pontos-Griechen, im assyrischen „Seyfo“ (Schwert) genannt. Weiterlesen

ZAVD-Pressemitteilung

Armenien erkennt Genozid an Assyrern und Griechen an

Am 23. März 2015 verabschiedete die Nationalversammlung der Armenischen Republik eine Deklaration „über den Genozid der Griechen und Assyrer durch die Osmanische Türkei zwischen 1915 und 1923“ und erkennt die damaligen Geschehnisse als Genozid an. Mit großer Freude haben wir die Nachricht dieser Anerkennung empfangen. Weiterlesen