2. Pressemitteilung

„AKTION MOR GABRIEL“ tagt im Kloster St. Jakob v. Sarug

Am 06. Dezember tagte die Aktion Mor Gabriel im syrisch-orthodoxen Kloster St. Jakob v. Sarug in Warburg. Nähere Informationen sind der 2. Pressemitteilung zu entnehmen.

Demonstration am 28.12. in Berlin geplant

Am Samstag, 06. Dezember 2008 hat die „Aktion Mor Gabriel“ ihre erste Arbeitssitzung im Kloster St. Jakob v. Sarug in Warburg / Westfalen eingehalten.

Die Vertreter aller sechs Organisationen waren anwesend und haben die Maßnahmen besprochen, die eingeleitet werden.
Es wird drei Arbeitsbereiche geben, auf die die Aktion Mor Gabriel den Schwerpunkt der Arbeit legen will: die Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen und das Lobbying. Unter den beschlossenen Maßnahmen sind:
1) Eine Massendemonstration am Sonntag, 28. Dezember 2008 in Berlin
2) Verschiedene Kampagnen zur Mobilisierung der Öffentlichkeit und um die Behörden auf die Dringlichkeit des Themas aufmerksam zu machen
3) Gespräche mit verschiedenen politischen und gesellschaftlichen Institutionen um die Sicherheit des Kloster Mor Gabriel und der Christen im Tur Abdin sicherzustellen

In den kommenden Tagen und Wochen wird die Aktion Mor Gabriel mit mehr Details an die Öffentlichkeit treten.
„Wir brauchen jeden und jede, damit diese Aktion erfolgreich wird und Früchte trägt. Jeder kann durch Emails, Briefe und seine Anwesenheit bei der Demonstration zum Erfolg für unser ganzes Volk beitragen“, betont Raid Scharbil Gharib.

Die Aktion Mor Gabriel ruft jeden syrisch-orthodoxen Christen und alle, die sich für das Christentum im Tur Abdin einsetzen bei den anstehenden Aktionen aktiv mitzumachen.

Nur so kann das Ziel erreicht werden das Kloster für der Bedrohung zu schützen und den gesamten Tur Abdin zu erhalten.

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.