Assyrische Jugendgruppe Augsburg

Austausch mit Assyrern aus Krasnodar in Augsburg

Am Donnerstagabend, den 08. Mai 2008, erwarteten wir 15 Besucher von unseren assyrischen Landsleuten aus Russland, die auf verschiedene Familien aufgeteilt und sehr herzlich empfangen wurden. Zunächst waren wir sehr gespannt wie deren Lebenssituation aussieht. Im Laufe der Tage stellten wir jedoch fest, dass sie die gleichen Lebenssituationen wie wir haben. Zu Beginn hatten wir ein wenig Kommunikationsschwierigkeiten, die sich aber von Zeit zu Zeit gelegt haben.

Am folgenden Tag (Freitag) haben wir einen Stadtrundgang gemacht. Dabei wollten sie unbedingt bayerisches Bier kosten und shoppen gehen. Anschließend sind wir in den Mesopotamien Verein Augsburg gegangen und haben uns mit den Jugendlichen des Vereins getroffen, damit sie unsere Gäste aus Russland kennen lernen.

Am Samstag trafen wir uns beim Fußballturnier und tanzten gemeinsam. Im Anschluss sind alle nach Hause und haben sich auf den Hago, der am Abend folgte, vorbereitet. Auf dem Hago, der dem 30-jährigen Jubiläum unseres Vereins gewidmet wurde, haben sie uns einen Einblick in ihre Folklore, die jeden begeisterte, gegeben. Wir lernten beiderseits viele neue Tänze und verbrachten so einen wunderschönen Abend zusammen.

Am Sonntag zur Mittagszeit trafen wir uns alle zum Finale des Fußballturniers. Im Anschließenden war es jedem Gastgeber frei bestimmt, was er mit seinen Gästen für die restliche Zeit die Ihnen noch gemeinsam blieb unternehmen mochte.

Wir persönlich besichtigten vom Perlachturm aus die Stadt Augsburg und gingen in den Augsburger Dom. Dabei hat uns ihr Respekt von der Religion sehr beeindruckt.

Im Nachfolgenden sind wir Döner und Dürüm essen gegangen, da es so etwas anscheinend in ihrer Gegend nicht gibt.

Am Abend trafen wir uns alle zum Klassischen-Abend in der Syrisch-Orthodoxen Marienkirche um uns von unseren Freunden aus Russland zu verabschieden.

Um weiterhin mit ihnen in Kontakt zu bleiben, tauschten wir gegenseitig unsere Adressen aus und hoffen nun auf ein baldiges Wiedersehen.

Sarah Ego
– Assyrische Jugendgruppe Augsburg –

Quelle: AJM-Online

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.