Happy Birthday!

Der AMVA feiert seinen 43. Jahrestag

Augsburg hatte schon immer eine große Bedeutung für die Assyrer (Suryoye). Hier wurde mit Pfarrer Bitris Ögünc der erste syrisch-orthodoxe Priester für Mitteleuropa geweiht und der Assyrische Mesopotamien Verein Augsburg e.V. (AMVA) gegründet, der bis heute innerhalb und außerhalb seiner Mitglieder eine wichtige Rolle spielt. Anfänglich von der Anlaufstelle für Assyrer zum Paradebeispiel gelungener Integration. In unserem Bericht könnt ihr nachlesen, wie der Vereinsvorsitzende Aziz Akcan die Zukunft dieser Institution sieht. Weiterlesen

Ein tolles Wochenende geht zu Ende

Vertreter des AMVA besuchen zwei Veranstaltungen in Augsburg

Nicht nur das schöne Wetter verleitete viele Augsburgerinnen/Augsburger der Innenstadt ein Besuch abzustatten. Seit Beginn der Corona-Pandemie mussten viele Mitbürger auf einige Aktivitäten sowie Veranstaltungen verzichten, die das vielseitige Leben in unserer Friedensstadt spiegelten. Nachdem man wieder so langsam alles hochfährt, haben dieses Wochenede zwei tolle Veranstaltungen in Augsburg stattfinden können. Weiterlesen

Seyfo 1915

Der Assyrische Zentralverband erinnert an den Völkermord von 1915

Am 24. April 1915 hatte der Völkermord an den christlichen indigenen Bevölkerungsgruppen im damaligen Osmanischen Reich begonnen. Assyrer (Suryoye), Armenier und Pontos-Griechen gedenken heute weltweit an diesem Völkermord, der Millionen unschuldigen Opfern das Leben kostete. Aus diesem Grund möchten wir euch die Pressemittelung des Zentralverbandes der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland und Europäische Sektionen e. V. (ZAVD) zur Verfügung stellen. Weiterlesen

ZAVD-Pressemitteilung

Türkisches Gericht verurteilt Mönch Aho Sefer (Bilecen)

Am 07.04.2021 hat das türkische Gericht den syrisch-orthodoxen Mönchpriester und Leiter des Klosters Mor Jakob d`Qarno in Tur Abdin (Südosttürkei) zu zwei Jahren und einem Monat Haft verurteilt, mit der absurden Behauptung Hilfeleistung an PKK-Kämpfer geleistet zu haben. Das Gericht gab dem Mönch das Recht auf Revision, sodass davon auszugehen ist, dass der Fall an einem höheren Gericht erneut verhandelt werden kann. Bis dahin bleibt Mönch Aho Sefer frei in seinem Kloster. Weiterlesen

Assyrisches Neujahr

Der AMVA wünscht allen ein frohes Akitufest

Seit Tagen bereiten Assyrer:innen weltweit die Festlichkeiten zum diesjährigen Akitu/Neujahrs-Fest vor. Je nach dem, in welchem Land sie leben und welche Pandemie-Maßnahmen für sie gelten, tun sie dies in großer Runde oder digital: So wird in Australien und in Teilen der USA ausgelassen gefeiert, in Europa wird das traditionelle Assyrische Neujahr hingegen vornehmlich online begangen. Weiterlesen

Nachruf

Zum Tod von Yahko Demir

Yahko Demir hat diesen Verein mitaufgebaut und über Jahrzehnte unterstützt. Voller Überzeugung und Mut ist er im Jahre 2003 in seine Heimat zurückgekehrt, um sich dort erneut ein neues Leben im Land seiner Vorfahren aufzubauen und seinen Lebensabend zu verbringen. Nun ist er im Alter von 84 Jahren in Kafro/Tur Abdin gestorben. Weiterlesen

105 Jahre danach

Die assyrischen Opfer wollen wir nicht in Vergessenheit geraten lassen

Am 24. April 1915 hatte der Völkermord an den christlichen indigenen Bevölkerungsgruppen im damaligen Osmanischen Reich begonnen. Assyrer, Armenier und Pontos-Griechen gedenken heute weltweit an diesem Völkermord, der Millionen unschuldigen Opfern das Leben kostete. Im Gespräch mit unserem Webteam, äußert sich der 2. Vorsitzende des AMVA zur Thematik. Weiterlesen