Assyrischen Mesopotamien Verein Enschede (Niederlande)

Vortrag mit Gabriel Afrem

Am Samstag den, 07.06.2008 hielt der aus Schweden angereiste und geschätzte Malfono, Gabriel Afram, ein Vortrag in Enschede. Thema war die Identität und Sprache unseres Volkes.

Unter den etwa 80 Anwesenden waren beispielsweise Dr. Matay Arslan, Malfono Sabri Atman und Ninos Warda, der als Lobbyarbeiter für die Assyrer in Brüssel zuständig ist. In diesem Vortrag betonte Malfono Gabriel Afram, wie wichtig es seie, dass die Namensstreitigkeiten innerhalb des assyrischen (Suryoye) Volkes zu beenden und wies unter anderem darauf hin, dass der Begriff „Suryoyo“ unter wissenschaftlichen Aspekten auch „Assyrer“ bedeutet. Die Wichtigkeit zur Zusammenarbeit der verschiedenen Parteien unseres Volkes betonte er in seinem Vortrag.
Auch auf die Bildung unseres Volkes kam er zu sprechen und äußerte den Wunsch, dass wir mehr Politker, Geisteswissenschaflter, Juristen brauchen, um so mehr für unser Volk hier in der Diaspora tun zu können.

Die Bilder stellte man ajm-online zur Verfügung und können unter dem unten genannten Link angesehen werden.

 

 

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.