Pressekonferenz

Bombenanschlag auf den Vorsitzenden des assyrischen Mesopotamien Verein Augsburg e. V. im Südosten der Türkei

Deutschland - ZAVD -- Am Mittwoch, den 30.08.2006 um ca. 22.00 Uhr Ortszeit warfen Unbekannte Handgranaten ins Haus der Familie Gebro Seven in Midyat (Tur Abdin), die seit über achtunddreißig Jahren in Augsburg lebt und seit über 13 Jahren die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt.

Da er sich zum Tatzeitpunkt gemeinsam mit seiner Frau Yildiz Seven im Kloster Mor Gabriel befand, kam es Gott sei Dank nur zur Sachschäden. Die Fensterscheiben des Hauses und der Nachbargebäude zersplitterten und der Wassertank zersprang.

Die genauen Hintergründe des Anschlags sind noch nicht bekannt. Jedoch ist der Anschlag ein weiterer Rückschlag gegen die Rückkehrbemühungen der christlichen Assyrer in den Tur Abdin/Südosttürkei. Einige Kräfte wollen anscheinend mit allen Mitteln verhindern, dass die christlichen Assyrer sich in ihrer Heimat niederlassen.

Aus diesem aktuellen Anlass veranstalten der Mesopotamien Verein Augsburg e. V. in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland und Europäischen Sektionen e. V. (ZAVD) eine Pressekonferenz, zu der Sie herzlich eingeladen sind. Daran teilnehmen wird auch der sichtlich unter Schock stehende Gebro Seven, der an diesem Samstagabend am Münchener Flughafen erwartet wird.

Datum: Sonntag, 03.09.2006
Zeit: ab 14.00 Uhr
Ort: Assyrisches Kulturzentrum,
Mendelssohnstr. 21,
86154 Augsburg

Veranstalter:

Mesopotamien Verein Augsburg e. V., Mendelssohnstr. 21, 86154 Augsburg,
Tel: 08 21 – 41 84 05, E – Mail: info@bethnahrin.de
ZAVD e. V., Postfach 11 23 05, 86048 Augsburg,
Tel: 0 30 – 7 87 56 17, E – Mail: zavd@bethnahrin.de

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.