Erfreuliche Nachrichten

Mor Julius Ablahad Gallo Shabo verlässt bald das Krankenhaus

Laut dem heute auf hujada.com erschienenen Bericht, soll seine Eminenz bald das Krankenhaus verlassen. Mor Julius Ablahad Gallo Shabo erlitt vor ca. zwei Wochen eine Gehirnblutung und wurde in die Intensivstation des örtlichen Krankenhauses in Södertälje eingeliefert.

Sein Zustand wird in dem hujada-Bericht als stabil bezeichnet und er soll wieder in der Lage sein zu essen.
An dieser Stelle wünschen wir seiner Eminenz eine gute Besserung.

Quelle: Hujada

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.