Assyrian Council of Europe

Assyrische Lobby auf dem Vormarsch

Seit seiner Gründung 2007 ist das Assyria Council of Europe (ACE) bestrebt, sich in Europas politischer Hauptstadt Brüssel zu etablieren. Mit der Etablierung der ersten professionellen assyrischen Lobbyorganisation in Europa vollzog man einen historischen und von den hiesigen Assyrern sehr willkommenen Schritt. Heute steht die Organisation laut Vorstandsmitgliedern vor einer vielversprechenden Zukunft.

”Es geht steil bergauf, zweifelsohne. Unter Berücksichtigung des langfristigen Ansatzes den ACE für seine Arbeit gewählt hat, kann man unsere Entwicklung als zügig beschreiben”, sagt Matay Beth Arsan, praktizierender Arzt und Vorstandsmitglied mit Wohnsitz in Holland.

Mit Stolz gibt ACE nun seine offizielle Registrierung bekannt. Diese ist mit dem Erhalt eines offiziellen Lobbypasses verbunden, der einen direkten Zugang zum Europaparlament ermöglicht.

”Organisatorisch bedeutet dies für uns deutlich verbesserte Arbeitsbedingungen im alltäglichen Kontakt mit Mitgliedern des europäischen Parlaments. Des Weiteren wertet die Registrierung unsere Außendarstellung auf”, betont Beth Arsan.

Auch finanziell verzeichnet ACE einen zunehmend positive Entwicklung, wie Ninos Warda, Londoner Vorstandsvertreter der Organisation, konstatiert: ”Anfangs ist es immer schwierig. Als neue Organisation tut man sich einfach etwas schwer, heute ist es für uns einfacher an Spenden zu gelangen. Viele Menschen haben verstanden, dass es sich bei ACE um eine seriöse Organisation handelt, welche praktische Resultate erzielt. Aus diesem Grund ist die Anzahl unserer Förderer stark angewachsen- wir haben die ersten Zweifel überwunden”.

Derzeit wird der Umzug in neue Räumlichkeiten am zentralen Schuman-Platz in Brüssel vorbereitet, nur einen Steinwurf vom EU-Parlament, der EU-Kommission sowie weiteren bedeutungsvollen Institutionen. Es ist angedacht, die Verwaltungszentrale des ACE zu einer Art ”Koordinationsbüro” für assyrische Lobby im allgemeinen zu entwickeln. Matay Beth Arsan führt hierzu aus, dass die Einrichtung des Büros für die Assyrer in Europa von historischer Bedeutung sei. Die Lobbyarbeit, welche auf eine Verbesserung der Bedingungen für die Assyrer im Nahen Osten abziele, sei ebenfalls deutlich auf dem Vormarsch.

”Wir denken langfristig und nachhaltig, ohne Eile. Lobby kann nicht kurzsichtig betrieben werden. Es gilt Vertrauen aufzubauen. Unser Netzwerk von Kontakten wächst mit jeder Woche und das Vertrauen in uns steigt kontinuierlich, dies nimmt auch unser Lobbyist bei seinen Treffen mit Entscheidungsträgern wahr. Unser Vermögen, uns mit Entscheidungsträgern und anderen relevanten Personen über deren Denkweise zum Nahen Osten auszutauschen, wächst langsam, aber stetig an.”

Klicken Sie HIER um Bilder von Aktivitäten des ACE (wie beispielsweise Reisen in den Irak) zu sehen.

Peter Butros

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.