In Memoriam

Nachruf auf Malfono Touma Nahroyo

Malfono Touma Gevriye Nahroyo, geboren in den 40er Jahren im Dorf Keferze/Tur Abdin, emigrierte im Kindesalter aufgrund von Diskriminierung und Unterdrückung nach Syrien. Dort ließ sich die Familie in Tirbasbiya nieder, wo er auch für sein Leben geprägt worden ist. Unter der Leitung von Khory Suleyman Khino lernte er die assyrische und arabische Schrift und Sprache. Schliesslich setzte er seine Studien in der syrischen Stadt Qameshli fort. So entdeckte er seine Liebe für die Sprache und begann auch Schüler jeden Alters in verschiedenen Städten Syriens zu unterrichten.

Sein Anliegen war es stets die Leute für die assyrische Kultur und Sprache zu begeistern.

Der bekannte Schriftsteller und Lehrer widmete sich Zeit seines Lebens seiner Muttersprache, dem Assyrischen. Denn er hegte enorme Liebe zu ihr. „Wie ein Wächter, der bewacht, schützte er diese Sprache.“ Dabei schrieb er auch zahlreiche Werke, die sowohl weltliche als auch geistliche Themen behandeln.

Zu seinen großen Werken gehören Shushane, Wardeh, Kaldoyo Barth Nahroyo und weitere unveröffentlichte Arbeiten.

Wir verlieren einen grossen assyrischen Autor und Dichter des 20. Jahrhunderts. Die Jugend muss seine Werke schätzen und seinen literarischen Nachlass am Leben erhalten. Malfono Touma Nahroyo starb am 1.November 2002 an Herzversagen in Syrien.

Begrenzt ist das Leben, doch unendlich die Erinnerung

Wir sprechen der Familie und allen Angehörigen unseren Beileid aus.

Mesopotamien Verein Augsburg

Dbihuth nafsho (persönliche Opferbereitschaft)

 

 

Madrashto (Schule)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kafo dwarde (Blumenstrauß)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sabro dbenyono (Hoffnung zum Aufbau)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Athro abido (verlorene Heimat)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mimro ´al Hana Kritho (Gedicht über Hano Kritho)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gedichte von Touma Nahroyo zum Anhören

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.