10. Todestag

Vertreter des AMVA gedenken Pfarrer Bitris Shushe an dessen Grab

Am 30.01.2024 haben sich Vertreter des Assyrischen Mesopotamien Verein Augsburg (AMVA) und nahe Angehörige von Kashisho Bitris Ögünc (Shushe) an seinem Grab versammelt und gedenkten dieser Persönlichkeit anläßlich seines 10. Todestages. Sie erwiesen ihm dadurch die Ehre und zeigten Respekt sowie Dank hinsichtlich seines großen Engagement für die Assyrer (Suryoye) und die Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien.

Mit dem Namen Kashisho Bitris Shushe verbindet die Mehrheit der Assyrer (Suryoye) in Mitteleuropa tolle Erinnerungen, zumal er auch der erste syrisch-orthodoxe Priester für ganz Mitteleuropa war. Ein Priester, der nicht nur sein Blick auf seine Kirche hatte, sondern auch auf sein gesamtes Volk. Pfarrer Bitris Ögünc war bis zu seinem Ableben ein großer Unterstützer des Mesopotamien Verein Augsburg und nahm oftmals an den Vereinsaktivitäten teil. Am 26.01.2024 jährte sich sein 10. Todestag.

Wer war der syrisch-orthodoxe Pfarrer Bitris Ögünc (Shushe) und welche Beziehungen pflegte er zum AMVA. Dies kann man hier nachlesen.

Wir werden diese große Persönlichkeit in sehr guter Erinnerung behalten und bedanken uns bei den Angehörigen für die Möglichkeit, dass wir mit ihnen anläßlich des10. Todestag von Kashisho Bitris Ögünc an seinem Grab gemeinsam gedenken durften. Sein Ableben ist ein großer Verlust für die Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien und für die Assyrer (Suryoye) weltweit.

 

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert