Erster syrisch-orthodoxer Priester in Mitteleuropa

Pfarrer Bitris Ögünc ist verstorben

Der syrisch-orthodoxe Pfarrer, Bitris Ögünc (Shushe), ist am 26. Januar 2014 verstorben. Anfang der 1970er wurde Pfarrer Bitris zum ersten syrisch-orthodoxen Priester für Mitteleuropa geweiht und hatte seinen Sitz in Augsburg.

Durch sein langjähriges Engagement im Assyrischen Mesopotamien Verein Augsburg bildete sich eine treue Freundschaft.
In den kommenden Tagen werden wir einen genaueren Lebenslauf von Pfarrer Bitris Ögünc veröffentlichen.

Wir bedauern den Verlust unseres langen Weggefährten und möchten der Familie Beth Shushe, aber auch der gesamten syrisch-orthodoxen Kirche unser Beileid aussprechen.

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

2 Gedanken zu „Pfarrer Bitris Ögünc ist verstorben

  1. Rischo basymo kadmoyth liekartho damnoho abun kaschischo bedrus
    o bothar bocina rischo basimo lemtho soryiyto othorito u lito suryieto.
    olohdridan mezopotamien b augesburg

  2. Mit Bestürzung und tiefer Trauer haben wir die Nachricht erhalten, dass unser lieber Pfrarrer Petrus Ögünc von uns gegangen ist. Wir werden Abuna Petrus Ögünc als einen tiefgläubigen, patriotischen und ehrlichen Priester in Erinnerung behalten und erklären hiermit unseren herzlichen Beleid gegenüber seiner Familie und Angehörigen. Möge seine Seele in Frieden ruhen und mögen seine Gebete uns beistehen. Um es auch auf aramäisch auszuprechen „Rischeichu howe basimo, Aloho mhasele u dukthe howe i Malkutho“

    Malfono MUSA ERDIS in der Stadt ÖREBRO aus Schweden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.