Pressemitteilung des Assyrischen Jugendverband Mitteleuropa (AJM)

Assyrerin in den Vorstand des Deutschen Bundesjugendrings gewählt

Natalya Bilgic, Bundesvorsitzende des Assyrischen Jugendverbandes Mitteleuropa (AJM) wurde auf der 82. Vollversammlung des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) als Delegierte der djo-Deutsche Jugend in Europa, zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Sie ist damit die erste Vertreterin eines Migrantenjugendverbandes, die in den Vorstand des DBJR gewählt worden ist.

Der DBJR ist das starke Netzwerk der Jugendverbände in Deutschland. In seinen 24 Mitgliedsverbänden, fünf Anschlussverbänden und den 16 Landesjugendringen sind rund 5,5 Millionen Jugendliche organisiert.*

„Ich bin die Vorsitzende des Assyrischen Jugendverbandes Mitteleuropa, der ein Mitgliedsverband der djo-Deutsche Jugend in Europa ist“, sagte Natalya Bilgic. „Ich freue mich sehr über das Vertrauen der Delegierten. Der Deutsche Bundesjugendring hat als Netzwerk der deutschen Jugendverbände die Aufgabe, die Rechte von Kindern und Jugendlichen einzufordern, Partizipation von Jugend und ihren Organisationen zu ermöglichen sowie deren Selbstbestimmtheit zu sichern. Ich möchte meine Kenntnisse in den Bereichen Migrations- und Integrationsarbeit sowie internationaler Jugendaustausch in den Vorstand einbringen und einen Beitrag zur Stärkung des gesamten Netzwerkes leisten. Mein Engagement und das von vielen anderen Migranten zeigt, dass sich bereits heute ein bedeutender Teil der Jugendlichen mit Migrationshintergrund ehrenamtlich in Jugendverbänden und außerhalb der Jugendverbände in die deutsche Gesellschaft einbringen. Sie wollen eine Integration in die deutsche Gesellschaft ebenso wie mehr Möglichkeiten der gleichberechtigten Teilhabe, die die Anstrengungen dieser vielen jungen Menschen unterstützt.“

Natalyas Amt beim DBJR bedeutet einen großen Schritt für die assyrische Bewegung und für den AJM als Verband. Es zeigt zum einen den Erfolg und Professionalitätsgrad des AJM, zum anderen aber auch die Möglichkeiten, die wir als junge Assyrer in der deutschen Gesellschaft haben und motiviert diese auch wahrzunehmen. Wir danken der djo für die erfolgreiche Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Natalya viel Erfolg bei der Meisterung ihrer neuen Aufgabe.

Als Vorsitzenden des DBJR wurde Sven Frye (SJD – Die Falken) und als die weiteren stellvertretenden Vorsitzenden Ursula Fehling (BDKJ), Kathrin Moosdorf (RDP), Alexander Bühler (ASJ), Florian Dallmann (aej) und Dirk Neumann (DGB-Jugend) gewählt.

Gütersloh, 02.11.2009

Quelle: AJM-Online

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.