Gratulation

Prof. Dr. Dr. Fuat Oduncu bekommt Bundesverdienstkreuz verliehen

Über die Social-Media Kanäle unseres assyrischen WebTV-Senders AssyriaTV und einem Artikel der Bayersichen Staatszeitung haben wir erfahren, dass Prof. Dr. Dr. Fuat Shamoun Oduncu das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommt. Der Chefarzt des Helios Klinikum München West ist 1970 in Midyat (Turabdin) geboren und immigrierte 1974 mit seiner Familie als Gastarbeiter ins bayerische Füssen. Ein Vorbild, das beweist, dass man mit Ehrgeiz viel im Leben erreichen kann.

Vor ca. zwei Jahren besuchte Prof. Dr. Fuat Oduncu erstmals die Räume des Assyrischen Mesopotamien Verein Augsburg e. V. (AMVA) und hielt einen Vortrag zum Thema „Krebs. Prävention und moderne Therapiemöglichkeiten“. Viele kennen Herrn Prof. Oduncu auch aus diversen Sendungen auf „AssyriaTV“, zu denen er Rede und Antwort hinsichtlich des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) und zur Corona-Impfung stand. Ein Mediziner, der sich voll seiner Arbeit widmet und dadurch auch vielen Menschen helfen konnte.

Fuat Oduncu ist Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie, Onkologie, Medizinethiker und ist Professor für Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Seit 2019 belegt er auch den Posten des Chefarztes an dem Helios Klinikum München West.

Der gesamte AMVA möchte Herrn Prof. Oduncu zur Verleihung zum Bundestverdienstkreuz gratulieren. Wir freuen uns sehr, wenn unsere Volksangehörigen erfolgreich sowie ehrgeizig an ihren Zielen arbeiten und diese Bemühungen auch gewürdigt werden.

Weitere Infos findet ihr unter folgenden Link

Fuat Oduncu – Beitrag auf Wikipedia

Beitrag der Bayerischen Staatszeitung vom 22.10.2021

AssyriaTV-Sendung vom 24.10.2021: Interview mit Prof. Dr. Dr. Oduncu

 

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.