Assyrer in Wien

Mesopotamien Kultur und Sport Verein Wien

Mit großer Freude geben wir, dass Offizielle Eröffnung des Vereinslokal in der Schlachthausgasse 40 1030 Wien bekannt

Vereinsaktivitäten im Jahr 2009

Wien ist um eine Kulturattraktion reicher geworden:

Anfang Februar 2009 haben wir in der Schlachthausgasse Ecke Paulusgasse 3.Bezirk Wien ein Lokal gemietet. Das Lokal hat 210 qm und liegt sehr zentral. Es hat 10 Jahre gedauert bis wir die gewünschten Räumlichkeiten gefunden haben.
Die Umbauarbeiten sind abschlossen. Wir feiern am 04.April 2009 die Eröffnung und Neujahrfest(Ha Nison) mit Musikgruppe Antiochia. Neben der Öffentlichkeit wurden auch Kommunalverwaltung sowie Verein Freunde und zahlreiche Politiker eingeladen.
Mit unseren neuen Räumlichkeiten planen wir einen Treffpunkt nicht nur für Assyrer, auch für die vielen anderen Völker in Wien. Unser Vereinslokal wird eine wichtige Plattform für interkulturelle Aktivitäten sein. Durch diese Veranstaltungen möchten wir die kulturelle Bereicherung, die in Wien existiert, transparent machen und unter anderem auch zum Integrationsprozess der WienerInnen etwas beitragen.
Neben Vereinsarbeit, Unsere Veranstaltungen beinhalten 7 Kulturfeste und 6 Literaturabende.
Kulturfeste sind Veranstaltungen, bei denen Musik, Tanz, Folklore und viel Unterhaltung angeboten wird. Zu diesen Veranstaltungen haben wir verschiedene Musikgruppen eingeladen.
Durch Musik wollen wir dass die Menschen zusammen kommen, zueinander finden. Der Dirigent Sascha Goetzel sieht in Musik “eine Form von Energie, die tief in unsere Seele eindringt und die ganze Bandbreite unsere Emotionen stimuliert. Musik schlägt Brücke, zwischen Menschen und Kulturen. Es ist die Sprache der Liebe und des Friedens in der Welt.“

Literatur Abende sind Veranstaltungen welche Filmvorführungen, Lesungen, Erzählungen, Buch-Präsentationen z.B mit Dr. Karl-Markus Gauss (Letztebuch: “Die fröhlichen Untergeher von Roana), Vorträge, Diskussionen und Theatervorstellungen beinhalten können.

Verein Obmann
Dr. Yusuf Güney

Programm der Vereinsaktivitäten im Jahr 2009

04.04.2009 Eröffnung und Neujahrsfeier mit der Gruppe Antiochia
Die Gruppe Antiochia ist eine orientalische Musikgruppe, die assyrisch, arabisch und türkisch singt und spielt.

02.05.2009 Kulturfest mit der Gruppe Safran
Die Gruppe Safran ist eine orientalische Gruppe, die hauptsächlich mit türkischen und arabischen Klären arbeitet.

23.05.2009 Filmvorführung „Gegen die Wand“
Im Film „Gegen die Wand“ werden die Generationskonflikte der Immigranten in Europa thematisiert.

06.06.2009 Kulturfest mit der Gruppe Azra
Die Gruppe Azra ist eine orientalische „Mischgruppe“, die türkische und griechische Elemente in ihrer Musik vereint.

20.06.2009 Literaturabend mit ORF-Journalist Dr. Klaus Ther
Dr. Klaus Ther nimmt an diesem Abend zum Thema Assyrer in Heimat und Diaspora Stellung.

12.09.2009 Kulturfest mit der Gruppe Eufonia Duo Wien
Das Eufonia-Duo (Stephan Achenbach, 1. Geiger bei den Wiener Symphonikern und Shamita-Achenbach-König, Violoncello) versucht durch Musik mehr Harmonie zwischen den Völkern zu erwirken.

26.9.2009 Literaturabend mit Issa Hannah aus Augsburg
In diesem Vortrag geht Issa Hannah auf den Zusammenhang zwischen Muttersprache und Identitätsentwicklung ein.

10.10.2009 Kulturfest mit der Gruppe „The Gentz“
„The Gentz“ ist ein Wiener JustForFun Musikprojekt, irgendwo im Grenzland zwischen Soul und Pop, Funk und Rock.

24.10.2009 Buch-Präsentation „Die fröhlichen Untergeher von Roana“ von Dr. Karl-Markus Gauß

14.11.2009 Herbstfest mit der Gruppe Nawfal
Achtung: Veranstaltungsort: Raffaelg. 11-13; 1200 Wien
Feier des assyrischen Herbstfestes mit Musik und Tanz.

28.11.2009 Literaturabend mit Enver Can
Enver Can nimmt Bezug zu den Begriffen Kultur, Glaube, Religion und Kirche und bringt seine aktuellen Beobachtungen.

19.12.2009 Literaturabend mit Dr. Yusuf Güney
Dr. Güney nimmt Bezug auf die kulturellen Loyalitätskonflikte der assyrischen Immigranten in Wien.

31.12.2009 Kulturfest (Gruppe angefragt)

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Ein Gedanke zu „Mesopotamien Kultur und Sport Verein Wien

  1. Ich möchte gerne anfragen, ob es 2015 Feste mit Tanz geben wird, an denen auch Personen teilnehmen dürfen, die keine Angehörigen Ihrer Volksgruppe sind.
    Herzlichen dank und Gruß! Raimund Sobotka, Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.