Frisch aus dem Safe:

Goldschatz von Nimrud

Der Goldschatz von Nimrud, eine Prachtsammlung von 3000 Jahre alten assyrischen Goldgegenständen, ist am Donnerstag im Bagdader Nationalmuseum erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert worden.

Zwei Kriege waren das Schicksal des „Schatzes von Nimrud“. Der erste, der Golfkrieg, verhinderte 1991, daß ihm der gebührende Ruhm zuteil wurde. Der diesjährige zweite bedrohte erst seine Existenz, aber macht ihn nun im Nachtrag zur Weltsensation: Gestern stellte das amerikanische Oberkommando in Bagdad der Weltpresse die assyrischen Kostbarkeiten vor.

Quelle und mehr dazu auf faz.de….

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Ein Gedanke zu „Goldschatz von Nimrud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.