Kirche in Not

Solidaritätstag für verfolgte Christen in Augsburg

Am 16. September 2018 organisierte „Kirche in Not“ einen Solidaritätstag für verfolgte Christen, zu dem der AMVA eingeladen wurde. Als besonderen Gast referierte der syrisch-katholische Priester Georges Jahola aus Karakosch, welcher die Lage der Christen in der Ninive-Ebene sowie über den Wiederaufbau nach der IS-Besatzung berichtete. Weiterlesen

Assyrisches Neujahrsfest

Neujahrsempfang im Zeichen des 40-jährigen Jubiläums

Auch der diesjährige Neujahrsempfang stand ganz im Zeichen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Assyrischen Mesopotamien Verein Augsburgs (AMVA) e.V., zu welchem der Verein am 22. April 2018 in die eigenen Räumlichkeiten viele Freunde aus Gesellschaft und Politik einlud. Die Hauptrede zum Neujahrsempfang hielt der erste Vorsitzende des Zentralverbandes der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland (ZAVD). Weiterlesen

Integriert und traditionsbewusst

Warum feiern Augsburger mit assyrischen Wurzeln das Akitu-Fest

Der freie Journalist, Simon Jacob, hatte die Akitu-Feierlichkeiten am 01. April 2018 besucht und dabei einige Szenen des Theaterstückes mit seiner Kamera festgehalten. In einem Gespräch mit Vereinsmitglied Tanja Makko werden unter anderem die Hintergründe dieses kulturellen Festes erläutert und dass man als Bestandteil der deutschen Gesellschaft die eigenen Traditionen weitergeben möchte sowie auch weitere Themen. Weiterlesen

ZAVD-Osterwünsche

Zu Ostern neue Hoffnung schöpfen

Der Zentralverband der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland (ZAVD) wünscht Allen frohe Ostern und ein gesegnetes Osterfest. Es ist für uns kein Leichtes in diesen schweren Zeiten besondere Tage, wie Weihnachten und Ostern, fröhlich zu feiern, während unser Volk in Assyrien – Teile des heutigen Iraks, Syrien und der Türkei – weiterhin unterdrückt und aus seiner Heimat vertrieben wird. Weiterlesen

ZAVD-PM

Assyrisches Akitu-Neujahrfest 6768 (2018)

Der Zentralverband der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland (ZAVD) feiert alljährlich in verschiedenen Städten Deutschlands das traditionelle assyrische Neujahrsfest mit seinen Freunden und Vereinen. Die Assyrer in Syrien und im Irak feiern dieses Jahr jedoch erneut im Schatten der Trümmer des Krieges. Sie können sich nun zumindest über den Sieg über den sogenannten Islamischen Staat (IS) und seine weitgehende Vertreibung aus ihren Städten und Dörfern freuen. Weiterlesen

Uralte Stadt mit viel Zukunftspotenzial

Tagung „Assur und Assyrien“ in der Heidelberger Akademie der Wissenschaften

Die vor mehr als 4000 Jahren im heutigen Nordirak gegründete Stadt Assur, die Hauptstadt Assyriens, fasziniert immer noch, so der Assyriologe Stefan Maul. In der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, wo das Forschungsprojekt „Edition literarischer Keilschrifttexte aus Assur“ angesiedelt ist, eröffnete er eine internationale Tagung über die Funde und Forschungen zu der historischen Stadt. Und Maul war davon überzeugt, dass das im Jahr 614 v. Chr. zerstörte politisch-kulturelle Zentrum auch weiterhin großes wissenschaftliches Zukunftspotenzial besitzt. Weiterlesen