Södertälje

Assyriskas Vereinshaus fällt Brandstiftern zum Opfer

Södertälje Verband Opfer von Brandstiftung SCHWEDEN In der Nacht wurden die Räume der Assyrischen Vereinigung in Södertälje (Schweden) Opfer eines Brandstiftungsanschlages. Ein Feuer wurde auf dem Dach beobachtet. Die Polizei stuft den Angriff als Brandstiftung ein.

Montag früh hatte ein Mitarbeiter einen Alarm ausgelöst, als der Brand die Räume der Assyrischen Vereinigung verwüstete. Eine Besichtigung vor Ort ergab, dass das Café Babylon bis auf den Grund verbrannt ist.

Das Feuer war am Ende gelöscht, aber der Rest der Räume ist von Rauch und Wasser beschädigt und kann für mehrere Monate nicht benutzt werden. Es ist ein schwerer Schlag für den Verein und seine Mitglieder, ob jung oder alt.

Die Polizei hat sich zur derzeitige Situation noch nicht geäußert, aber die Stockholmer Polizei Command Center stellte bereits vorab folgendes fest:

– Feuerwehrleute aus fünf Stationen waren beim Löschung der Flammen im Einsatz und eine Ermittlung wegen schwerer Brandstiftung wird eröffnet.

Redaktion: Sinngemäß vom Schwedischen übersetzt
Quelle: hujada.com

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.