Assyrische Kirche des Ostens

Patriach Mar Dinkha zu Besuch in Düren

Am 14.09.2008 empfing der Patriach der Assyrisch Apostolischen Kirche des Ostens seine Heiligkeit Mar Dinkha Hananya IV. eine Delegation des ZAVD (Zentralverband der Assyrischen Vereinigungen in Mittel Europa e.V.) und Vertreter des AJM (Assyrischer Jugendverband Mitteleuropa e.V.). Seine Heiligkeit lobte die Arbeit der Verbände und segnete ihre Aktivitäten für die Dienste unseres Volkes.

Mit aller Kraft betonte er, dass uns trotz der Spaltung unseres Volkes in verschiedenen Konfessionen, immer ein Ziel bleibt, die Einheit (Hdoyutho) unseres Volkes.
Uns verbinden viele Gegebenheiten und vor allem unser Herr Jesus Christus…
Uns verbindet die Sprache Jesu und unsere Heimat.

Seine Heiligkeit sagte: „Unsere Institutionen in der Diaspora und auch eure Verbände sind die Brücken der Verständigung zwischen unserem Volk und die Völker mit denen wir hier in Europa leben. Ihr sollt niemals vergessen das wir ein Volk sind, dass die älteste Zivilisation der Menschheit aufgebaut hat und später die Christliche Botschaft in der Welt verbreitet hat.

Vergesst auch nie das unser Volk vertrieben und vernichtet wurde und wird, weil es seine Identität und sein Glauben an das Christentum nie aufgeben wollte.
Zum Schluss appelliere ich an euch und allen anderen assyrischen Institutionen sich für den Erhalt unserer Muttersprache einzusetzen, die Sprache Jesu ist unser Erbe und das ist ein wertvoller Schatz, den wir immer bewahren sollten“.
Der Patriarch gab der Delegation seinen Segen und wünschte den beiden Verbänden viel Erfolg in Ihrer Arbeit.

Der erste Vorsitzende des ZAVD, Herr Shlemon Yonan, bedankte sich bei Mar Dinkha IV. für den Empfang und sagte: „Eure Heiligkeit, wir sind gerne zu Ihnen gekommen, um uns im Namen unserer Verbände bei Ihnen zu bedanken, für den Einsatz und die klare Haltung die Sie immer zeigen, wenn es um die Belange unseres Volkes und unserer assyrischen Nation geht. Für Ihre Offenheit und den Einsatz für die Ökumenische Zusammenarbeit zwischen der apostolischen Kirche des Ostens und die anderen Schwesterkirchen.
Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, was die assyrische Einheitsbewegung seit ihrem bestehen fördert.“
Die Delegation bedankte sich auch bei seiner Eminenz Bischoff Mar Oraham Odisho, Bischoff der apostolischen Kirche des Ostens in Europa, für die nette und freundliche Ausführung, die er bei der Audienz äußerte. Am Abschluss der Gespräche war man sich einig, dass man diese Begegnungen mehrmals wiederholen sollte.

Die Delegation bestand aus Herrn Shlemon Yonan (Berlin), Herrn Sait Demir (Augsburg), Herrn Circis Simsek (Duisburg), Frau Elisabeth Grigo (Duisburg) als Vertreterin der Frauen Abteilung sowie Herr Sanharib Simsek (Duisburg) als Vertreter des AJM.

Quelle: AJM-Online

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.