Christen im Nahen Osten in Gefahr

Nonnen in Syrien als Geiseln genommen

In zwei Medienberichten wird auf die bedrohliche Lage der Christen in Syrien und dem Irak hingewiesen. Die Artikel sind auf den Webseiten von "Die Presse" und "Katholische Nachrichten" nachzulesen und wurden in den letzten Tagen publiziert.

Terror in Syrien: Islamisten nehmen Nonnen als Geisel

Christen in Syrien sind zunehmend wehrlos dem islamistischen Terror ausgesetzt. Am Wochenende besetzten radikale islamistische Rebellen erneut die christliche Stadt Maalula. Im berühmten orthodoxen St.Thekla-Frauenkloster wurden die Oberin und die älteren Nonnen, die dort ausharrten, von Mitgliedern der radikalen „Jabhat al-Nusra“ als Geiseln genommen.
Lies hier den kompletten Artikel

Irakischer Bischof prangert Christenverfolgung an

Bischof Shlemon Warduni: „Im Irak gibt es immer weniger Christen. Die anhaltende Gewalt, die Angst, fehlende Arbeitsmöglichkeiten und die Frage der Sicherheit für Leib und Leben zwingen uns unser Land, unserer Häuser und unsere Familien zu verlassen“
Lies hier den kompletten Artikel

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.