Besser Überwachung als Scharia

Syrische Christen in Deutschland befürchten bevorstehende Islamisierung ihrer Heimat

Viele syrische Christen haben Angst vor der Revolution in ihrem Land. Sie leiden zwar unter den Repressionen des Präsidenten al-Assad. Sollte dieser gestürzt werden, könnte es ihnen jedoch noch schlechter gehen als bisher, so ihre Befürchtung.

Mariam Gabriel will ihren echten Namen nicht nennen. Die syrisch-orthodoxe Christin aus dem Landkreis Esslingen befürchtet, dass ihre Kritik am System Assad ihrer Verwandtschaft in Syrien schaden könnte, die schon genug unter der jetzigen Situation leide. Vor einigen Wochen hätten in der Stadt Qamischli an der türkischen Grenze vermummte Personen auf ihre Cousins eingeschlagen, als diese in ihrem Gemüsegeschäft arbeiteten, berichtet sie. Wer den Schlägertrupp beauftragt hatte, weiß keiner: „Gott sei Dank sind sie nicht gestorben.“

 

Quelle: und weiter...domradio.de

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.