Shato Othureito brichto!

Assyrer feiern das Jahr 6763

Der Assyrische Mesopotamien Verein Augsburg hat heute seine Mitglieder und Freunde zu einer Akitu-Feier in den eigenen Vereinsräumen eingeladen. Neben tänzerischen Darbietungen hat man auch erstmalig den Ha Nison Kulturpreis verliehen. Der alljährliche assyrische Neujahrsempfang, zu dem ebenfalls alle Mitglieder sowie geladene Gäste herzlich Willkommen sind, findet kommenden Sonntag statt. Weiterlesen

Die alten Assyrer

Zerstörer, Bauherr, Reformer

Vor genau 100 Jahren begannen deutsche Archäologen mit der Ausgrabung einer der bedeutendsten Städte des alten Orients: Assur. Malerisch am Ufer des Tigris im Norden des heutigen Iraks gelegen, wurde die von Kanälen durchzogene Stadt zum politischen und religiösen Zentrum des Assyrischen Reiches. Weiterlesen

Partnerschaftsabkommen mit einem irakischen-christlichen Jugendverband abgeschlossen

Deutsche Politik und Gesellschaft müssen sich stärker für die Christen im Nordirak einsetzen

Vom 29. März bis zum 07. April 2012 informierte sich eine Delegation des Assyrischen Jugendverbandes Mitteleuropa (AJM) e.V. über die Lage der Christen im Nordirak. Dabei besuchten die Teilnehmer eine Vielzahl von assyrischchristlichen Organisationen und Einrichtungen in den Zentren und ländlichen Regionen des Nordirak. Es wurde deutlich, dass insbesondere die christlichen Assyrer in den ländlichen Regionen, in denen sich auch viele Flüchtlinge aus dem Südirak aufhalten, dringend materielle aber auch moralische Unterstützung benötigen. Weiterlesen

Die Assyrer: Eine kriegerische Macht?

Die Heeresmassen Assurs

300 Jahre lang konnte es die Kriegsmaschinerie des Assyrischen Reiches mit jedem Gegner aufnehmen. Die Quellen schildern uns in großer Anschaulichkeit die Feldzüge und Siege der Könige – unklar aber bleibt bis heute, warum diese Erfolgsgeschichte ein Ende fand. Weiterlesen

Historiker und Bundesgeschäftsführer

Qolo-Interview mit Thomas Hoffmann

Thomas Hoffmann ist Historiker und arbeitet als Bundesgeschäftsführer beim Bundesverband djo – Deutsche Jugend in Europa, dem Dachverband des AJM. Dies allein ist schon Grund genug für ein Interview mit ihm. Er begleitete außerdem die Jugenddelegation des AJM in den Nordirak. Weiterlesen

Die jugendliche Brücke zur Heimat

AJM baut Verbindung zum Nordirak

In der Zeit vom 29.03.2012 bis zum 07.04.2012 entsendete der AJM eine zehnköpfige Jugenddelegation nach Assyrien (Nordirak). Die Gruppe wurde u.a. begleitet von Thomas Hoffman, dem Bundesgeschäftsführer der djo – Deutsche Jugend in Europa, Grigo Simsek aus dem djo Vorstand, Said Demir vom ZAVD Vorstand, John Gültekin und Sanharib Simsek aus dem geschäftsführenden AJM Vorstand. Weiterlesen

20 Miles Closer To Nineveh

Informationsveranstaltung an der Universität Paderborn

Vor wenigen Tagen hatte Kano Suryoyo e. V. in Zusammenarbeit mit dem Assyrischen Jugendverband Mitteleuropa (AJM) zu einen Informationabend an der Universität Paderborn eingeladen. Gemeinsam führte man den Anwesenden die Dokumentation „20 Miles Closer To Nineveh“ vor, die über die Lage von Schulen im Nordirak (Assyrien) informiert. AssyriaTV zeichnete die Veranstaltung auf. Auch in Augsburg wird diese Dokumentation am kommenden Sonntag vorgeführt. Weiterlesen