ZAVD-Osterwünsche

Zu Ostern neue Hoffnung schöpfen

Der Zentralverband der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland (ZAVD) wünscht Allen frohe Ostern und ein gesegnetes Osterfest. Es ist für uns kein Leichtes in diesen schweren Zeiten besondere Tage, wie Weihnachten und Ostern, fröhlich zu feiern, während unser Volk in Assyrien – Teile des heutigen Iraks, Syrien und der Türkei – weiterhin unterdrückt und aus seiner Heimat vertrieben wird.

Weiterhin werden unsere Appelle an die Westmächte und die UN nicht erhört, eine Schutzzone für die indigene Bevölkerung im Irak unter UN-Mandat zu errichten. Eine Schutzzone ist essentiell notwendig für das Überleben des assyrischen Volkes, den Ureinwohnern des Iraks. Eine fortlaufende Unterdrückung und folgende Flucht kann nur dadurch verhindert werden. Derzeit wird die zukünftige Existenz letztlich seinem Schicksal überlassen.

Daher fordern wir als Sprachrohr der in Deutschland lebenden Assyrer, dass die Interessen des assyrischen Volkes in seiner Urheimat mehr Berücksichtigung finden muss, insbesondere von Deutschland, der Europäischen Union, sowie Amerika und Russland.

Wir wünschen Allen frohe Ostern und alles Gute im neuen Jahr 6768 (2018).

Quelle: ZAVD

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.