Fußballturnier und Hago mit Aziz Saliba

35 Jahre Assyrischer Mesopotamien Verein Augsburg

Zum 35-jährigen Jubiläum veranstaltet der Assyrische Mesopotamien Verein Augsburg am 13. Juli 2013 ein Fußballturnier, zu dem sich bereits zahlreiche Mannschaften angemeldet haben. Am Abend findet dann eine dazugehörige Kulturfeier (Hago) statt, die musikalisch von Aziz Saliba und seiner Band begleitet wird. Weitere Informationen sind dem Flyer zu entnehmen.

Weiterlesen

Warum wird den Suryoye das verschwiegen?

Assyrisches Erbe der Syrisch Orthodoxen Kirche

Syrische und andere historische Dokumente bestätigen das assyrische Erbe der Syrisch Orthodoxen Kirche. Der chaldäische Bischof Addai Scher schreibt, gemäß dem syrisch-orthodoxen Patriarch Michael der Große (1126-99), dass die Griechen die Jakobiten in der ersten Hälfte des 9. Jahrhunderts mit den folgenden Worten beleidigten: Weiterlesen

Augsburgs Assyrer feiern

Silvesterhago 2011

Der Mesopotamien Verein Augsburg hatte am 31.12.2011 seine Mitglieder und Freunde zur alljährlichen Silvesterfeier eingeladen. Wie jedes Jahr war die Stimmung durch einen besonderen Sänger einmalig, eine Sketchaufführung gab dem Abend noch eine lustige Note. Weiterlesen

Aufgezwunge türkische Nachnamen der Assyrer/Aramäer

Änderung des türkischen Familiennamens zurück zum traditionellen aramäischen/assyrischen Familiennamen

Ich möchte über ein Thema informieren, dass mich schon seit Jahren beschäftigt hat und das ich nun für mich endlich zu einem Abschluss gebracht habe: die Änderung des seinerzeit meiner Familie auferlegten türkischen Familiennamens zurück in meinen angestammten aramäischen/assyrischen Familiennamen. Genauer gesagt handelt es sich um eine Wiederherstellung und Bestimmung des im mündlichen Umgang weiterhin gebräuchlichen angestammten Namens in schriftlicher Form. Weiterlesen

Aus Seyfocenter.com

Qolo.de im Gespräch mit Sabri Atman

Sabri Atman, Vorsitzender und Gründer des international agierenden Instituts „Seyfo Center“, befindet sich wöchentlich in einem anderen Ort rund um den Globus. Es ist keine Reise in diesem Sinne, es ist der Kampf, der weiter geht – um die Anerkennung des Völkermord an das assyrische Volk („Seyfo“) weltweit. Während eines kurzen Aufenthaltes in Deutschland hatten wir die Möglichkeit ein Interview mit Sabri Atman zu führen.
Weiterlesen