Nach Einbruch der Siegesserie

Assyrer Augsburg: Volle Konzentration auf das Spiel am Samstag

Mit der Niederlage gegen TJKV Augsburg II. ist die Siegesserie von Mesopotamien Augsburg eingebrochen. Mit vier Siegen in Folge konnte man einen sehr guten Saisonstart ablegen. Nun gilt es, diese Niederlage zu vergessen und sich auf das Spiel gegen TSV Schwaben Augsburg II. zu konzentrieren.

Vier Siege in Folge! Dies war ein toller Saisonstart, den Mesopotamien Augsburg hatte. Doch am Sonntag ist diese Siegesserie eingebrochen. Laut Mesos Trainer, Yakoub Yacoub, fehlte es an Zielstrebigkeit. Man wollte mehr machen als man konnte.
Durch den Rückstand hatte man besonders in der zweiten Halbzeit den Druck auf TJKV erhöht, woraus jedoch auch individuelle Fehler entstanden waren. Gute Chancen konnten nicht richtig genutzt werden. Für Assyrer Augsburg erzielte Albert Özdemir das 1-1.

Nun gilt es, das Spiel zu vergessen und sich auf die Begegnung gegen TSV Schwaben Augsburg II. zu konzentrieren. Dieses findet am 14.09.2013 um 14 Uhr im Ernst-Lehner-Stadion statt.

TSV Schwaben Augsburg II. spielte letzten Sonntag gegen FC BIH Augsburg 0-0 und belegt nach vier Spielen und acht Punkten den 5. Tabellenplatz. Assyrer Augsburg hingegen  befindet sich nach fünf Spielen und 12 Punkten auf den 3. Tabellenplatz.

Wie wird sich die Niederlage vom Sonntag auf die Jungs von Yacoub und Önat auswirken? Wir werden hierzu berichten.

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.