Wechsel in die Serie A

Mikael Ishak wechselt zum FC Parma

Am 05. August hatte der Kölner Stadt-Anzeiger geschrieben, dass Mikael Ishak den 1. FC Köln verlässt und zm FC Parma wechselt.

Der Wechsel von Mikael Ishak vom schwedischen Zweitligisten Assyriska FF  zum 1. FC Köln, wurde innerhalb der assyrischen Community als große Sensation empfunden. Der damalige 18-jährige Assyrer war als großes Sturmtalent bei Assyriska bekannt geworden.

Beim Auswärtsspiel der Kölner gegen den FC Augsburg, war die Assyrische Jugendgruppe Augsburg (AJA) in der SGL-Arena, um Ishak in Deutschland zu begrüßen und ihn zu unterstützen.

Mikael lief für die Kölner in 19 Pflichtspiele auf, konnte allerdings kein Tor erzielen. Für die schwedische U21-Nationalmannschaft hingegen erzielte er, laut dem Kölner Stadt-Anzeiger, regelmäßig Tore. In der Saison 2012/2013 wurde der Stürmer dem schweizerischen Erstligisten FC St. Gallen ausgeliehen und erzielte in 13 Begegnungen insgesamt drei Treffer.

Mikael Ishak wird nun ab der kommenden Saison für den FC Parma in der Serie A auflaufen.

Wir wünschen Mikael in Italien viel Glück und alles Gute.

Informationen entnommen aus:
Kölner Stadt-Anzeiger

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.