Der Verein sucht Interessierte

Verstärkung im medialen Bereich

Der Verein sucht u.a. wegen einer geplanten Kooperation mit Assyria TV für die Region Bayern ehrenamtliche Helfer im Bereich Redaktion, Moderation und Technik. Interessierte sollten mindestens 16 Jahre alt sein. Vorkenntnisse sind nicht zwingend notwendig. Wir bieten die Möglichkeit einer Einschulung. Weiterlesen

Marianne Brückl im Gespräch mit Aziz Akcan

Hoffnung auf ein Leben ohne Angst und Terror

Augsburg [ENA] Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak, die dem Terror des Islamischen Staats entkommen sind, hoffen in Deutschland auf eine Existenz ohne Angst. Traumatisiert von den Ereignissen benötigen sie jetzt kompetente Hilfe, um wieder in ein normales Leben zurückzufinden. Ethnische und religiöse Minderheiten wie Christen und Jeziden sind besonders schwer von den Ereignissen in ihrer Heimat betroffen. Weiterlesen

Interview

Europäischer Nachrichtensender interviewt Vorsitzenden der Assyrischen Föderation in Schweden

Der Nachrichtensender „euronews“ hat Afram Yakoub zur sehr bedrohlichen Lage der Assyrer im Irak und Syrien interviewt. Der Vorsitzende der Assyrischen Föderation in Schweden (ARS) fordert u. a. der assyrische Bevölkerung dabei zu helfen, sich und ihre Kultur in ihren mesopotamischen Heimatländern zu retten. Bei den nach Europa bzw. Schweden geflüchteten Assyrern sollten die örtlichen Behörden mit Organisationen wie der „ARS“ zusammenarbeiten, um die Flüchtlinge schneller in die Gesellschaft integrieren zu können. Weiterlesen

Steffen Hallaschka reagiert gelassen

Assyrische Aktivisten stürmen Stern-TV Bühne

Bei der gestrigen Stern-TV Live-Sendung stürmten assyrische Aktivisten die Bühne des Senders, um auf den 99. Jahrestag des Völkermordes an den Assyrern, Armeniern und Pontos-Griechen aufmerksam zu machen. Die Aktion verlief friedlich, Moderator Steffen Hallaschka reagierte fair und souverän. Weiterlesen