News zu Assyrer Augsburg

Yakoub Yacoub in seinem zweiten Interview mit bethnahrin.de

Thomas Önat und Yakoub Yacoub bilden ab kommender Saison das neue Trainer-Duo von Mesopotamien Augsburg. Im folgenden Interview berichtet Yacoub u. a. über den Verlauf der Saison 2012/2013 sowie über die Ab- und Zugänge im Verein.

Wie zufrieden bist du mit dem Verlauf der Saison 2012/2013?

Wenn man unten mitspielt, kann man NIE zufrieden sein.
Unser Saisonziel war es, unter den ersten fünf Mannschaften zu stehen, das ist uns leider nicht gelungen. Wenn man es aus der Sicht betrachtet, dann sind wir gescheitert. Ganz unzufrieden war ich dennoch nicht, denn man muss die Entwicklung der Mannschaft sehen. Unsere letzten 3-4 Jahre waren alles andere als einfach, aber der Verein und die Mannschaft haben zusammengehalten. Und ich hoffe, dass wir letztes Jahr einen Grundstein legen konnten, um auf Jahre unsere Ziele zu erreichen.
Ich denke einfach, man darf es nicht pauschalisieren und sagen: Zufrieden oder unzufrieden. Klar ist man über die Platzierung enttäuscht aber Langfristigkeit ist mir bzw. uns sehr wichtig und bei einer Entwicklung gehören Rückschläge dazu.

Welche Ziele habt ihr diese Saison?

Naja, für diese Saison haben wir wieder einige Zu- und Abgänge. D.h. das Ziel ist es eine gute Truppe zu formen und oben mitzuspielen.
Langfristig sollte sicherlich der Aufstieg das Ziel sein. Ich denke der Verein und die Mannschaft gehören nicht da unten hin und hätten sich den Aufstieg verdient. Aber da haben andere Mannschaften wohl was dagegen.

Das neue Trainer-Duo. Thomas Önat und Yakoub Yacoub

Das neue Trainer-Duo. Thomas Önat und Yakoub Yacoub

Thomas Önat wird dich nun als zweiter Trainer unterstützen. Gemeinsam habt ihr das Fußballturnier am 13. Juli gewonnen. Zwei junge Trainer, die Erfolg bringen?

Ich hoffe es doch sehr!
Mit Thomas haben wir nochmal ein Stück Erfahrung dazubekommen. Und ich freu mich besonders, dass wir zusammen was aufbauen können. Wir haben viele gleiche Vorstellung, wie wir langfristig was bewegen können. Ich hoffe das klappt alles. Zu zweit ist es viel leichter, Sachen im Training auszuprobieren bzw. die Gruppe auch mal zu teilen und individuell zu trainieren. Wir schauen, dass wir uns gegenseitig viel Arbeit abnehmen können und die „Last“ auf uns beide zu verteilen.
Ich denke aber, dadurch, dass wir beide den Erfolg und ganz besonders den Verein in den Vordergrund stellen, wird das gut gehen.
Der Erfolg lässt dann hoffentlich nicht allzu lang auf sich warten.

Welche Ab- und Zugänge hattet ihr bisher?

Abgänge: Julian, Alex, Daniel, David, Matay. Das sind jetzt die, die mir einfallen.
Zugänge: Thomas Önat, Marcell, Albert Özdemir, Lukas Altun, Ninos Akgül, Manos Kavousanakis, Koray Simsekci, Mehmet Dogu, David Bilgic. Ich denke das waren alle Neuzugänge.

Welche Spiele stehen vor der Tür?

Am 28.07. um 11 Uhr gegen Öz Akdeniz auf der Sportanlage Süd
Am 11.08. um 17 Uhr gegen Göggingen auf der Sportanlage Süd
Und am 18.08. ist unser erstes Punktspiel.

Verfolgen kann man uns gerne live oder eben auf www.bethnahrin.de
Wir hoffen auf euer zahlreiches Erscheinen.

Yakoub, vielen Dank für das Interview. Wir werden versuchen, in den kommenden Wochen mit Thomas ebenfalls ein Gespräch zu führen und ein aktuelles Mannschaftsfoto zu schießen. Wir wünschen euch für die kommende Saison viel Erfolg und danken der Fahrschule „iDrive“ für die neuen Trikots.  

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.