Größtes Verbrechen der Gegenwart

IS zerstört einzigartige Kulturgüter aus assyrischer Zeit

ISIS - Zerstörung - Assyrische Statuen - Mossul, Irak

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat im Norden des Iraks einzigartige Kulturgüter aus altorientalischer Zeit zerstört. Darunter ist eine assyrische Türhüterfigur, die mehr als 2.600 Jahre alt ist. Ein Internetvideo der Extremisten zeigt, wie IS-Anhänger im Museum der Stadt Mossul und an der Grabungsstätte Ninive bedeutende Bildwerke aus der Antike zertrümmern. Weiterlesen

Al-Khabour

Assyrern im Nordosten Syriens droht ein Massaker durch IS

Assyrer in Al-Khabour, Syrien - ISIS

Am frühen Morgen des 23. Februar 2015 haben die Terrorbanden des lS einen bewaffneten Angriff auf die assyrischen Dörfer am südlichen Ufer des Flusses Al-Khabour in der Provinz Al-Hassake, im Nordosten Syriens, verübt. Nachdem sie die mehrere Dörfer erstürmt haben, verschleppten sie Dutzende Frauen, Kinder und ältere Männer und brachten sie zu einem noch unbekannten Ort. Weiterlesen

Terror im assyrischen Khabour

Neue humanitäre Katastrophe bahnt sich in Nordostsyrien an

ISIS - Khabour - Syrien - Assyrer

Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) hat gestern, am 23. Februal 2015, acht Dörfer im assyrischen Khabour-Gebiet angegriffen, das im Nordosten Syriens liegt. Tausende Assyrer sind von den Extremisten eingekesselt und über 200 von ihnen, darunter Frauen und Kinder, wurden entführt. Unter den Widerstandskämpfern sind Tote und Verletzte. Sie versuchen einen Korridor freizukämpfen, um die Familien in Sicherheit zu bringen. Während dessen fliehen Hunderte in die benachbarten Dörfer und suchen Zuflucht in den Kirchen, die jetzt schon überfüllt sind. Weiterlesen

Assyrischer Jugendverband Mitteleuropa

AJM-Jugendbegegnung in Kerala (Indien)

AJM - Jugendaustausch - Kerala (Indien)

Vom 27. November bis 12. Dezember 2014 begab sich eine Gruppe Jugendlicher Suryoye auf eine Bildungsreise nach Indien. Der Bildungsverein Kano Suryoyo und der Assyrische Jugendverband Mitteleuropa (AJM) führten auch in diesem Jahr ihre intensive Zusammenarbeit fort und boten gemeinsam eine Jugendbegegnung nach Kerala an. Weiterlesen

ZAVD-Pressemitteilung

ZAVD thematisiert Seyfo und assyrische Kultur beim Mainzer Rosenmontagszug

ZAVD - Mainz - Rosenmontagszug 2015

Der Zentralverband der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland und Europäischen Sektionen e.V. (ZAVD) nahm am diesjährigen Rosenmontagszug in Mainz teil und präsentierte die assyrische Kultur und ein wichtiges politisches Thema: Den Seyfo, der Völkermord an den Armeniern, Assyrern und Pontos-Griechen von 1915 im Osmanischen Reich. Weiterlesen

ZAVD-Pressemitteilung

Auf gemeinsames Erinnern folgt Versöhnung und Handeln gegen weitere Völkermorde

Seyfo 1915 - Assyrian Genocide - Never again

Die Türkei kann von der deutschen Kultur der Erinnerung lernen. Das Land muss den Völkermord an christliche Minderheiten vor 100 Jahren endlich anerkennen. Deutschland muss verhindern, dass sich weitere Völkermorde durch den IS ereignen. Die muslimischen Verbände müssen mehr Verantwortung übernehmen und verhindern, dass sich weitere junge Menschen dem IS anschließen. Weiterlesen