Jubiläumsfeier im Vereinshaus

35 Jahre Assyrische Jugendgruppe Augsburg

Am 14 Januar 2017 empfing der Vorstand der Assyrischen Jugendgruppe Augsburg (AJA) seine Mitglieder, die Mitglieder und Familien des Vereines, den AJM-Vorstand sowie die ehemaligen AJA-Vorstandsmitglieder im Vereinshaus. Mit ihren Gästen und Ehrengästen zelebrierte die Jugendgruppe ihr 35-jähriges Bestehen.

Der Abend bot ein abwechslungsreiches Programm, welches nicht nur den Dank an alle Ehemaligen mitteilte, sondern auch allen Anwesenden die „gute alte Zeit“ zurück ins Gedächtnis rief. Zu Anfang und über den Abend verteilt liefen alte Bilder der letzten 35 Jahre zu verschiedenen Veranstaltungen der Jugendgruppe, wie Beispielsweise Ausflügen, Workshops, aber auch Turnier- und Spieleabenden oder Festen und Feiern. Der Rückblick in die Vergangenheit weckte alte Erinnerungen und Gefühle und sorgte im ganzen Haus für eine nostalgische Atmosphäre. Keine Gefühle blieben versteckt! Die Freude über die Bilder wurde deutlich durch das Lachen, die „Ahs“ und „Ohs“ und den zugerufenen Kommentaren der Gäste. Der Start in den Abend war ein voller Erfolg!

Ranya Ado, aktuell zweite Vorsitzende der Jugendgruppe, empfing alle Gäste und bedankte sich im Namen der AJA für das zahlreiche Erscheinen und vor allem über die Teilnahme der ehemaligen Vorstandsmitglieder, welchen sie ihren besonderen Dank für die geleistete Arbeit aussprach. Der Vorstand des Vereins, vertreten durch Hammurabi Ado, und der Vorstand des Assyrischen Jugendverbandes Mitteleuropa (AJM), vertreten durch Sargon Demir, übermittelten der Jugendgruppe ihre Glückwünsche und ihren Dank und überreichten Geschenke an die AJA, welche von der ersten Vorsitzenden Tamara Yaakob entgegengenommen wurden.

Sabri Cansu, Sitti Goge, Suleyman Ögünc, Aslan Yildiz, Nurba Yacoub, Ender Cevrim (v.l.n.r.)

Um allen Anwesenden einen Überblick über die Entwicklung der Assyrischen Jugendgruppe zu beschaffen, berichteten verschiedene ehemalige ein aktuelles Vorstandmitglied über ihre Zeit in der Jugendgruppe. Es äußerten sich in der Redner-„timeline“ (z. Dt. Zeitstrahl) chronologisch von 1981 bis 2017: Sabri Cansu, Sitti Goge, Suleyman Ögünc, Aslan Yildiz, Nurba Yacoub und Ender Cevrim. Jeder Redner stand vertretend für eine Generation der Jugendgruppe und erzählte von Zielen, Entwicklungen, Meilensteinen, Wünschen und Veranstaltungen, aber auch von Hürden und Problemen, welche die Jugend zu der jeweiligen Zeit beschäftigte. Trotz vieler Veränderungen ist es damals wie heute für die Jugendgruppe wichtig, einen Ort des Zusammentreffens für die Jugendlichen zu haben, einen Austausch und eine feste Freundschaft untereinander zu ermöglichen und immer einen Schritt nach vorne zu gehen! Dieser Wunsch und die Kraft und die Arbeit aller aktuellen wie ehemaligen Jugendglichen des Vereins haben das langjährige Bestehen erst möglich gemacht.

Tanzgruppe Gudo d’Simele

Und es geht weiter:  Die kommende Generation der AJA beteiligte sich ebenso am Programm. Ein Teil unserer jüngsten AJA-Mitglieder (im Alter von 14-15 Jahren) sind Tänzer der Tanzgruppe „Gudo d’Simele“ und zeigten den Gästen ihr tänzerisches Können. Denn wie Jahre zuvor ist auch die Tanzgruppe ein erster Schritt in die Jugendarbeit. Somit wurde der große Bogen von der Vergangenheit, zur Gegenwart und in die Zukunft gespannt!

Zum Höhepunkt des Abends überreichte die Jugendgruppe allen ehemaligen Vorstandsmitgliedern eine Medaille zum Dank für ihre geleistete Arbeit. Der Dank ging natürlich auch an alle ehemaligen und momentanen Jugendlichen der Jugendgruppe, welche immer Helfer und Unterstützer des Vorstandes sind.

Quizrunde mit Gabriel Goge, Shamiram Makko, Linda Malki, Ider Yacoub (v.l.n.r.)

Abgerundet wurde der Abend durch das Quiz „Man G’dowe Sangin“ (z. Dt. Wer wird Millionär). Hierfür wurden Fragen rund um die Jugendgruppe und den verschiedenen Abteilungen des Vereins, aus der Vergangenheit wie aus der Gegenwart, zusammengestellt. Für das Spiel wurde aus jeder Generation ein Spieler ausgesucht. Angeleitet vom Quizmaster Dennis Gelfand, spielten Gabriel Goge, Linda Malki, Shamiram Makko und Ider Yacoub. Mit tatkräftiger Unterstützung des Podiums (und allen drei Jokern) hat das Viererteam alle Fragen richtig beantworten können – und die Millionen gewonnen – welche direkt als Spende auf das AJA-Konto überwiesen wurde!

Assyrische Jugendgruppe Augsburg

14.01.2017 | Augsburg
35-jähriges Jubiläum der AJA35-jähriges Jubiläum der AJA35-jähriges Jubiläum der AJA35-jähriges Jubiläum der AJA35-jähriges Jubiläum der AJA

Ein großer Spaß für alle und ein voller Erfolg für die Jugendgruppe!

Der Vorstand der Jugendgruppe bedankt sich erneut für alle Anwesenden und allen Beteiligten und hofft auf weitere 35 Jahre Assyrische Jugendgruppe Augsburg!

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.