Todesfall

Dr. Yakoub Jallo verstirbt im Alter von 73 Jahren

Mit Betroffenheit haben wir die Nachricht vom plötzlichen Tod des assyrischen Aktivisten Dr. Yakoub Jallo erhalten.

Dr. Jallo, 1946 geboren, hatte sein Medizinstudium an der Universität Damaskus 1974 erfolgreich abgeschlossen, bevor er für weitere Studien nach Deutschland kam. Als Mitglied der Assyrischen Demokratischen Organisation war es für ihn selbstverständlich, sich auch hier für die assyrische Bewegung zu engagieren. Sein größtes Anliegen galt jedoch stets seinem Volk in den Heimatländern. So setzte sich bei den Vereinten Nationen für die Belange der Assyrer in den Heimatländern ein, organisierte während des Bürgerkriegs im Libanon medizinische Hilfsgüter und war in stetem Kontakt mit den Menschen in Syrien. Und so war es für ihn bereits in den frühen 1980er Jahren nur folgerichtig, in seine Heimatstadt Qamishli in Syrien zurückzukehren, um den Menschen vor Ort helfen zu können.

Dr. Yakoub Jallo war erfolgreicher Chirurg, überzeugter Humanist und Patriot.

Unser herzliches Beileid gilt seiner Familie und seinen Freunden. Möge er in Frieden ruhen.

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.