Weihnachtskonzert in der Sprache Jesu

Auftritt der Sängerin Eliyo (Sarah Ego) im Vatikan

Während Christen im Westen sich mal mehr oder weniger besinnlich auf Weihnachten voller Vorfreude vorbereiten, ist es für die Christen in Syrien weniger besinnlich. Um für die Christen in Syrien etwas zu tun, gab es deswegen am Freitagabend im Vatikan ein Weihnachtskonzert mit ungewohnten und eigentlich doch vertrauten Klängen.

Sängerin Eliyo (Sarah Ego)

Was im ersten Moment ziemlich ungewohnt klingt, sollte uns doch vertraut sein. Die Sängerin des Weihnachtskonzerts, Sarah Ego mit Künstlernamen Eliyo, singt auf aramäisch:

„Das ganz besondere daran ist, dass aramäisch die Sprache Jesu ist und die Sprache der Urchristen. Das ist etwas ganz besonderes und ich bin total stolz, dass das gleichzeitig auch meine Muttersprache ist, dass ich diese Sprache beherrsche und sprechen darf.“

Weiterlesen…

Quelle: Radio Vatikan

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.