Rückblick

Aktivitäten des Assyrischen Mesopotamien Verein Gütersloh

10.05-11.05.2008: veranstaltete die Föderation Suryoye Deutschland in Gütersloh ein Fußballturnier. Der Fußballverein Bethnahrin Gütersloh machte dabei den ersten Platz.

10.05.-11.05.2008: Die Fußballmannschaft des Vereins, Assyrer Gütersloh, reiste mit einem Bus nach Augsburg. Anlass war das Mai-Event des Assyrischen Mesopotamien Verein Augsburg, der heuer sein 30-jähriges Jubiläum feierte. Im Turnier verlor man das Spiel gegen Mesopotamien Augsburg um Platz 3 und belegte den 4. Platz. Im Namen des Vereins gratulierte Afram Akkay in der anschließenden Kulturfeier dem Assyrischen Verein in Augsburg zum 30-jährigen Bestehens und überreichte ein Geschenk.

17.05.2008: Der AJM veranstalte (Assyrischer Jugendverband Mitteleuropa) ein Tanzwettbewerb in Paderborn. Unter anderem musste sich die Tanzgruppe des Assyrischen Mesopotamien Verein Gütersloh NINEWE vor einer Jury, die aus vier Personen bestand, beweisen. Mit dabei waren auch die Folkloregruppen des Deutsch-Assyrischen Vereins Paderborn und des Assyrischen Mesopotamien Verein Augsburg. Die Jury befand die Folkloregruppe des Assyrischen Mesopotamien Verein Gütersloh als Sieger.

Vom 16-17.05.2008 luden die Assyrische Jugend Gütersloh und Suryoye Verl Gabriela Yaunan zu einem Zweitätigem Seminar in Gütersloh und in Verl. Das Thema belief sich über DIE ASSYRER.

Der Assyrische Mesopotamien Verein Gütersloh lud am 31.05.2008 den erstplatzierten des Fußballturniers von Suryoye Deutschland , die Tanzgruppe NINEWE und Suryoye Verl herzlich ein. Aziz Ztion, Vorsitzender des Assyrischen Mesopotamien Verein Gütersloh, überreichte der Folkloregruppe NINEWE und dem Vorsitzenden des Vereins Bethnahrin Gütersloh (Circis Gök) jeweils ein Blumenstrauß. Zum Zeichen der Solidarität übergab der Assyrische Jugendverband Mitteleuropa (AJM) ein Geschenk an die Folkloregruppe NINEWE. Auch der Assyrisch-Deutsche Verein Paderborn zeigte Bethnahrin Gütersloh und der Folkloregruppe NINEWE mit einem kleinen Präsent große Anerkennung. An dieser Veranstaltung nahmen ca. 250 Personen teil.

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.