Neuer Assyrischer Film

Darbo D’hubo – The way of love –

Der Kinofilm erzählt die Liebesgeschichte zweier Menschen, die bei einer Feier ihren Anfang nimmt. Der junge Mann Ninos und die junge Frau Nahrin ahnen im Augenblick der flammenden Liebe nicht, was für ein dorniger und turbulenter Weg ihnen bevorsteht. Es ist ihnen nämlich nicht bewusst, dass sie die Kinder von zwei Familien sind, die seit mehr als 50 Jahren verfeindet sind. Eine Feindschaft, die einmal in Tur Abdin (Türkei) begonnen und in der Diaspora fortgeführt wurde. Ob der Weg nach Tur Abdin (Türkei) den beiden Familien Frieden bringt? Die Antwort kann der Zuschauer erst im Kinosaal erfahren.

Mit Darbo D“hubo – The way of love – hat das DMP-Team ein kultur- und sozialkritisches Filmwerk mit komödiantischen Elementen geschaffen, das weltweit zum besseren Kultur– und Generationsverständnis des Assyrisch/Aramäischen Volkes beitragen soll. An Drehplätzen in Gütersloh und Tur Abdin werden mit diesem modernen Liebesdrama familiäre und kulturelle Schwierigkeiten authentisch wiedergegeben.

Der Autor und Produzent N. Anni gibt dem Zuschauer dabei die Gelegenheit, sich mit den einzelnen Figuren zu identifizieren und sich eine Meinung zu bilden, ohne selbst zu bewerten oder zu urteilen.

Romantisch, dramatisch, spannend und amüsant zugleich, – Darbo D“hubo ist ein Film für die gesamte Familie.

Der Kinofilm in aramäischen Sprache wurde mit deutschen Untertiteln produziert, damit auch deutschsprachige Freunde, Kollegen und Mitbürger den „The way of love“ ansehen und verstehen können.

Nach der Premiere in der Stadthalle Gütersloh am Samstag, 29.09.2007 wird Darbo D’hubo – The way of love – weltweit der Öffentlichkeit vorgestellt.

Weitere geplante Städte der BRD
Paderborn, Gronau, Ahlen, Berlin, Hamburg, Stuttgart, Gießen, Bremen, etc.
Weltweit geplant
Schweiz, Österreich, BeNeLux, Schweden, Syrien, Irak, Israel, Jordanien, Libanon, Türkei, Schweden, USA, Kanada, Australien, Argentinien, Brasilien, Indien, etc.

Autor und Produzent: Nabil Anni
Drehbuch und Regie: Aziz Said
mit den bekannten Schauspielern Iskandar Aziz Koulnj aus Kamischli (Syrien) und Ninib Abdelahad Lahdo aus Schweden
sowie vielen jungen Talenten aus ganz Europa

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

2 Gedanken zu „Darbo D’hubo – The way of love –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.