Stockholm, Schweden

Einschreiten der türkischen Regierung in Ausstrahlung des Dokumentarfilms Seyfo 1915

Im Gedenken an den Völkermord an den Assyrern, Armeniern, Pontos-Griechen und anderer christlicher Bevölkerungsgruppen im Osmanischen Reich sollte in der vergangenen Woche in Schweden der Dokumentarfilm Seyfo 1915 ausgestrahlt werden. Der Film des Regisseurs Aziz Said aus Berlin wurde von der türkischen Botschaft stark kritisiert, welche eine Ausstrahlung zu verhindern versuchte. Weiterlesen

Diyabakir

Türkische Regierung nimmt Assyrer unter Beschuss

Der Konflikt zwischen den kurdischen Milizen und der türkischen Regierung weitet sich aus. Die Assyrer in der Türkei sind nun ebenfalls direkt von dem Konflikt betroffen. Der Stadtteil Sur in Diyabakir, in welchem Assyrer leben, wurde heute, dem 28. Januar 2016, von der Türkei unter Beschuss genommen. Die syrisch-orthodoxe St. Marienkirche, in welcher Gemeindepfarrer Yusuf Akbulut lebt, wurde dabei getroffen. Weiterlesen

Filmdoku über den Assyrer-Völkermord

Im Jahr des Schwertes

Groß war der Andrang zu „Seyfo 1915 – The Assyrian Genocide“. Der Dokumentarfilm vom Aziz Said zog 200 Zuschauer, zumeist Assyrer aus dem Umfeld des Mesopotamienvereins, ins Mephisto-Kino. Die Dokumentation begleitet die schwedische Journalistin Shamiram Ayaz auf der Suche nach ihren christlichen Wurzeln bis in den Tur Abdin, jene Region in der Südosttürkei, die seit 3.000 Jahren assyrisches Siedlungsgebiet ist. Weiterlesen

Assyrisches Neujahr 6765

Hauptthema Genozid beim diesjährigen Neujahrsempfang

Gestern, dem 26. April 2015, veranstaltete der Assyrische Mesopotamien Verein Augsburg seinen alljährlichen Neujahrsempfang, zu dem 150 Personen aus Politik, Kirche und Gesellschaft kamen. Hauptthema der diesjährigen traditionellen Feier war das dunkle Kapitel der Assyrer im 20ten Jahrhundert. Die Rede ist vom Völkermord an den Assyrern, Armeniern, Pontos-Griechen, im assyrischen „Seyfo“ (Schwert) genannt. Weiterlesen

ZAVD-Pressemitteilung

Armenien erkennt Genozid an Assyrern und Griechen an

Am 23. März 2015 verabschiedete die Nationalversammlung der Armenischen Republik eine Deklaration „über den Genozid der Griechen und Assyrer durch die Osmanische Türkei zwischen 1915 und 1923“ und erkennt die damaligen Geschehnisse als Genozid an. Mit großer Freude haben wir die Nachricht dieser Anerkennung empfangen. Weiterlesen

ZAVD-Pressemitteilung

ZAVD thematisiert Seyfo und assyrische Kultur beim Mainzer Rosenmontagszug

Der Zentralverband der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland und Europäischen Sektionen e.V. (ZAVD) nahm am diesjährigen Rosenmontagszug in Mainz teil und präsentierte die assyrische Kultur und ein wichtiges politisches Thema: Den Seyfo, der Völkermord an den Armeniern, Assyrern und Pontos-Griechen von 1915 im Osmanischen Reich. Weiterlesen