Konflikt

Syrisch-Orthodoxer Patriarch nimmt Stellung zu Vorwürfen von World Council of Arameans (WCA)

Im Jahr 2014 wurde Moran Mor Ignatius Aphrem II. Karim zum Patriarchen der Syrisch-Orthodoxen Kirche (SOK) von Antiochien inthronisiert. Gleich zu Beginn seiner Amtszeit stellte er immer wieder die Position der SOK hinsichtlich der gesellschaftlichen Lage innerhalb der Kirche klar, neuerdings in Bezug auf die Organisation World Council of Arameans (WCA). Weiterlesen

Assyria TV

Betreibt Assad Assad Geschichtsrevisionismus?

Der Journalist, Augin Kurt Haninke, wirft Assad Assad in einem ausführlichen Artikel auf hujada.com vor, wissentlich Geschichtsrevisionismus zu betreiben. Die Kritik beinhaltet, dass Assad Assad mit seinen Interpretationen und Unterstellungen einen falschen Eindrück über die assyrischen Patrioten wie Naum Faik und der syrisch-orthodoxe Bischof, Mor Philoxenos Yohanna Dolabani, vermittelt. Weiterlesen

ZAVD-Vorsitzender informiert über die Delegiertenversammlung

Assyria TV im Gespräch mit Johann Roumee

Am 15. Februar hatte in Wiesbaden die Delegiertenversammlung des Zentralverbandes der assyrischen Vereinigungen in Deutschland und europäische Sektionen e. V. (ZAVD) stattgefunden. Wie berichtet, wurde hierbei ein neuer Vorstand gewählt. Assyria TV ergriff dabei die Iniative, um den neuen Vorsitzenden des ZAVD, Johann Roumee, zu interviewen. Weiterlesen

Assyria TV

Das Genozid-Denkmal in Botkyrka bleibt eine offene Frage

Am 30. Januar 2014 hatte die Ratsversammlung der schwedischen Stadt Botkyrka, den von Fehmi Barkamo, eingereichten Antrag zur Errichtung eines Genozid-Denkmals nicht zugestimmt. Allerdings wurde beschlossen, dass man als Delegation/Verein oder Institution erneut eine Anfrage stellen kann, ein Denkmal zu errichten, welches selbst finanziert werden sollte. Weiterlesen

Assyria TV - Interviews

Neues Sendeformat auf Assyria TV

Das Programm basiert auf Interviews, die via Skype geführt und weltweite assyrische Themen behandeln. Wie auf der Webseite von Assyria TV zu entnehmen ist, sind damit allgemeine Nachrichten, sowie auch sportliche und kulturelle Neuigkeiten gemeint. In der ersten Episode werden folgende drei Themen behandelt. Weiterlesen

Wir werden es nie vergessen!

98. Gedenktag an den Völkermord (Seyfo) von 1915

Am 24. April 1915 hatte der Völkermord an den christlichen Minderheiten im damaligen Osmanischen Reich begonnen. Assyrer, Armenier und Pontos-Griechen gedenken heute weltweit an diesem Völkermord, der von der türkischen Regierung bis heute noch geleugnet wird. Assyria TV strahlte hierzu einen Vortrag mit dem assyrischen Journalisten Dikran Ego aus, der über das türkische Interesse an den Aktivitäten des Seyfo Centers referierte. Weiterlesen