IKA

Augsburg ist Vielfalt: Herausforderungen für die kommunale Migrationspolitik

Augsburg ist Vielfalt: Herausforderungen für die kommunale Migrationspolitik

Daten

Beginn: 6. November 2014, 19:30
Ende: 22:00

Location: Assyrischer Mesopotamien Verein Augsburg e.V.

Ort: Augsburg

Adresse: Mendelssohnstraße 21, 86154 Augsburg, Deutschland

Weitere Infos

Eintritt: 5,- EUR Karten an der Abendkasse

Veranstalter

Interkulturelle Akademie Augsburg

Beschreibung

Die vielfältige und vielkulturelle Stadtgesellschaft mit zu gestalten, Strukturen zu schaffen und auszubauen – das ist erklärtes Ziel des Referenten für Migration der Stadt Augsburg, Reiner Erben (Bündnis 90/ Die Grünen): »Das Referat für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration sowie das neue Büro für Migration, Interkultur und Vielfalt werden unterstützen, vernetzen und anregen«. Integration und Vielfalt funktionieren jedoch nicht wie eine Dienstleistung oder ein Verwaltungsakt. Eine vielfältige Stadtgesellschaft ist das Ergebnis gemeinsamer Anstrengungen von Politik, Verwaltung, zahlreichen Institutionen und der gesamten Stadtgesellschaft. Der Vortrag wird die Schwerpunkte kommunaler Vorhaben im Bereich Interkultur vorstellen. Die interkulturelle Öffnung der Stadtverwaltung, verknüpft mit einem zukünftigen Diversity-Management, das auch die Arbeitsfelder Gender, Inklusion und Nachhaltigkeit wird ebenso im Fokus stehen wie die Möglichkeiten zur Umsetzung einer neuen Willkommenskultur erörtert, zum Beispiel durch die Förderung der Sprachenvielfalt
innerhalb der Stadtverwaltung.

Reiner Erben Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration der Stadt Augsburg

Reiner Erben wurde 1958 in Bobingen geboren. Er studierte Politikwissenschaft in Augsburg, Mainz und Buenos Aires. Anschließend arbeitete er unter anderem bei der Landtagsfraktion von Bündnis90/ Die Grünen in Bayern und im Augsburg-Büro der Bundestagsabgeordneten Claudia Roth. Außerdem leitete er Integrationsprojekte bei Tür an Tür – miteinander wohnen und leben e.V. in Augsburg und war ab 2004 Geschäftsführer von Tür an Tür- Integrationsprojekte gGmbH. Sein politisches Engagement startete er 1992 als Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen. 16 Jahre war er Stadtrat der Grünen im Augsburger Stadtparlament, ab 2008 als Fraktionsvorsitzender seiner Partei. Seit Mai 2014 ist er berufsmäßiger Stadtrat und Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration der Stadt Augsburg.

Karte

Lade Karte ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.