Aufstieg in die A-Klasse Augsburg

SV Mesopotamien Augsburg steigt auf

Unter der disziplinierten Leitung des Trainerteams, mit dem Trainer Thomas Önat, sowie dem Vorstand Fikri und Sanharib Akcan, spielte das Team eine grandiose Saison, die nun zum souveränen Aufstieg führte.

Wie dominant und stark die Mannschaft aufspielte, belegen auch die Statistiken: Den 18 Siegen standen nur 6 Unentschieden und keine einzige Niederlage entgegen. Man könnte meinen sie stellt damit den Rekord des FC Arsenal aus der Saison 2003/04 ein, die seither als „The Invincibles“ bekannt sind. Man stellte mit nur 14 Gegentoren die beste Abwehr der Liga. Als bester Torschütze aus den eigenen Reihen stach Albert Özdemir mit 18 Toren heraus.

SV Mesopotamien Augsburg - Aufstieg - 02Am Anfang der Saison verstärkte man sich mit Simon Özkaya, Bady Akgül, Hekar Demir, Raffael Akcan, Adrian Önat, Ender Cevrim und Van Mansur sowohl qualitativ, als auch in der Breite. Für den bedingungslosen Zusammenhalt ist vorallem den beiden Kapitänen Shikri Önat und Ornamo Akcan zu danken.
Zum Team gehören neben den Betreuern Marduk Goge, Yahko Alp, Rani Dano, auch die überragenden Zuschauer, darunter der langjährige und zuverlässigste Zuschauer des Vereins Ado Adoka.

Für die Zukunft und im Besonderen für die neue Saison steht der Mannschaft ein qualitativ und im Bezug auf das Alter starker Kader zur Verfügung. Mit der höheren Liga wächst auch die Herausforderung.

SV Mesopotamien Augsburg

23.05.2015 | Augsburg
AufstiegsspielAufstiegsspielAufstiegsspielAufstiegsspielAufstiegsspiel

Außerdem gilt ein großer Dank von Seiten des Teams an den Assyrischen Mesopotamien Verein Augsburg e.V. und den zahlreichen Sponsoren für die großartige Rückendeckung, ohne diesen der Aufstieg nicht möglich gewesen wäre.

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.