Die Lage im Nahen Osten

Die Nah-Ost-Staaten zerbrechen

Die Nah-Ost-Staaten zerbrechen

Daten

Beginn: 19. Februar 2013, 19:30
Ende: 19:30

Location: CinemaxX Augsburg

Ort: Augsburg

Adresse: Willy-Brandt-Platz 2, 86153 Augsburg, Deutschland

Weitere Infos

Der Eintritt beträgt 5 €.

Veranstalter

Interkulturelle Akademie Augsburg

Beschreibung

Staatenwelt ganz anders aussehen als heute. Die jetzt bestehenden Staaten werden von innen heraus zerbrechen, sozusagen „implodieren“. Bei diesen „Implosionen“ kann und wird es auch zu zwischenstaatlichen Explosionen kommen. Prof. Michael Wolffsohn – Nahostexperte, Historiker und Publizist – erklärt, wo, weshalb mit welchen Umwälzungen zu rechnen ist – und ob und inwieweit sie uns in Deutschland und Europa (be)treffen.

Zur Person

Prof. Dr. Michael Wolffsohn, 1947 in Tel Aviv geboren, studierte ab 1967 in Berlin, er promovierte im Jahre 1975 in Geschichte an der FU Berlin und arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter von 1975 bis 1980 an der Universität des Saarlandes. 1979 erfolgte seine Habilitation in Politikwissenschaft und 1980 seine erweiterte Habilitation in Zeitgeschichte – Erweiterung der Venia Legendi. Von September 1981 bis seiner Emeritierung 2012 lehrte Wolffsohn an der Universität der Bundeswehr in München als Professor für Neuere Geschichte. Im Jahre 1991 hat er dort die Forschungsstelle Deutsch- Jüdische Zeitgeschichte gegründet. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der internationalen Beziehungen, der israelischen und deutsch-jüdischen Geschichte sowie der historischen Demoskopie (= Umfragen in vordemoskopischer Zeit). Er ist Autor zahlreicher Bücher und schreibt für mehrere Zeitungen im In- und Ausland, insbesondere für Die Welt und den Tagesspiegel.

Alle Termine

PDF – Interkulturelle Akademie Augsburg - Orient & Okzident VIII

Karte

Lade Karte ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.