Genozid im Irak

ZAVD ruft zu Demonstrationen auf

Seit Jahrhunderten schon erleidet unser Volk politisch und religiös motivierte Verfolgung in seiner angestammten Heimat Mesopotamien (Irak, Syrien, Türkei, Iran) aufgrund seiner Indigenität zu dem Land und seinem christlichen Glauben. Zusätzlich ereignen sich in Abstand weniger Jahre große Massaker oder Völkermorde, die unser Dasein erheblich dezimieren und unsere Kultur in Chaos stürzen. Weiterlesen

Pressemitteilung des BSK

Die Existenz der Christen im Irak ist bedroht!

Die christliche Bevölkerung des Iraks (Assyrer-Chaldäer-Suryoye-Aramäer) musste aufgrund der bedrohlichen Situation durch die islamistische Terrororganisation Islamischer Staat (IS), in den letzten Wochen ihre Heimat verlassen. Die Christen erhielten die Wahl zwischen Konvertieren zum Islam, Kopfsteuer oder Tod. Ihre Häuser in Mossul wurden mit einem “N” markiert, was an die Naziherrschaft in den 1930ern in Deutschland erinnert. Aus Angst sind die Christen zu Tausenden aus der Stadt Mossul geflüchtet. Weiterlesen