Ein Augsburger Derby der besonderen Art

Assyrer Augsburg zu Gast beim Suryoye Sport- und Kulturverein

In der Vergangenheit waren die Begegnungen zwischen dem Assyrischen Mesopotamien Verein und dem Suryoye Sport- und Kulturverein von einer großartigen und spannenden Atmosphäre geprägt. Am Sonntag, 15.03.2020 findet nun nach langer Zeit wieder das Derby der besonderen Art in Augsburg statt.

Das erste Rückrundenspiel und dann noch ein Gipfel. Die Jungs von Trainer Hanna Toksoy treffen auf den Suryoye Sport- und Kulturverein. Im Gespräch mit bethnahrin.de äußerte sich Jacob Dag (Sportvorstand Assyrer Augsburg / 36) wie folgt: „Unsere absolute Aufmerksamkeit liegt auf dem Fußball. Wir wollen positiv in die Rückrunde starten, am liebsten natürlich mit einem Derbysieg. Trotz einer holprigen Vorbereitung sehe ich das Team bereit. Der Spirit in der Mannschaft und drumherum ist super. Wir hoffen auf ein sportlich gutes und faires Fußballspiel mit 3 Punkten im Gepäck“

Der Sportvorstand des Gastgebers, ein ehemals langjähriges und bekanntes Gesicht im Team der Assyrer, Cano Merane, fand auch sportliche Worte zum Derby „Ich wünsche uns – und da bin ich sehr zuversichtlich – dass das Spiel freundschaftlich und fair abläuft. Der Fokus liegt auf dem Sportlichen. In einem Derby ist das Ergebnis offen. Kleinigkeiten und die Tagesform werden entscheiden. Ein Derby soll Spaß machen“

Anpfiff ist um 15:00 Uhr auf der Anlage der TSG Augsburg (Schillstr. 109, 86169 Augsburg)

© Bethnahrin.de

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.